Verfasser
Haberzeth, Erik; Käpplinger, Bernd; Kulmus, Claudia
Titel
Weiterbildungsbeteiligung: Anforderungen an eine Arbeitsversicherung
Jahr
2013
Ort
Bonn
Zitierlink
http://www.die-bonn.de/id/11148
Um diese Ausgabe zu zitieren, verwenden Sie bitte diese Internetadresse.
Abstract
Die Frage nach der Beteiligung an Weiterbildung hat in der Erwachsenenbildungswissenschaft eine lange Tradition. Im Rahmen der Adressaten-, Zielgruppen- und Teilnehmerforschung wurde insbesondere nach 1945 die Teilnahme an Weiterbildung wissenschaftlich untersucht. Eine regelmäßige statistische Erfassung des „Weiterbildungsverhaltens“ begann national mit dem Berichtssystem Weiterbildung (BSW), das von 1979 bis 2007 veröffentlicht und das dann vom europäischen Adult
Education Survey (AES) abgelöst wurde. Heute gibt es neben dem AES zahlreiche weitere Surveys (SOEP, Mikrozensus, CVTS etc.), in denen die Weiterbildungsbeteiligung
statistisch erfasst wird. Um sich in diesem Surveydschungel besser zurechtfinden
und die teils divergierenden Ergebnisse angemessen interpretieren zu können, gibt die vorliegende Expertise einen Überblick über zentrale statistische Erhebungen und sensibilisiert für den Einfluss der jeweils genutzten Konzepte auf die Ergebnisse. Im letzten Kapitel wird die Arbeits- und Beschäftigungsversicherung mit Blick auf den Forschungsstand in ihren Perspektiven diskutiert. Abschließend wird ein von uns entwickeltes Drei-Säulen-Modell in die Diskussion als neuer Impuls eingebracht.