Verfasser
Busch, Christine
Titel
Gesundheitslernen in betrieblichen Maßnahmen der Prävention: ReSuDi - Ein Beispiel aus der Praxis
Jahr
2014
In
DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung 2/2014: Gesundheit
Seite
39 - 41
Zitierlink
http://www.die-bonn.de/id/31196
Um diese Ausgabe zu zitieren, verwenden Sie bitte diese Internetadresse.
Abstract
ReSuDi ist ein innovatives, betriebliches Präventionskonzept für un- und angelernte Beschäftigte, die in Deutschland zunehmend Migrant/inn/en sind. Der Zugang zu dieser schwierig zu erreichenden Zielgruppe erfolgt in ReSuDi über Multiplikatoren, die im alltäglichen Arbeitsumfeld auf die Beschäftigten einwirken und so Lernprozesse initiieren und eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen erwirken können. ReSuDi ist ein organisationsumfassendes Programm, d.h. alle Hierarchieebenen sind einbezogen und es werden personen- und bedingungsbezogene Interventionsziele verfolgt, wodurch der Transfer und die Nachhaltigkeit der Effekte gestärkt werden. ReSuDi ist in verschiedenen Betrieben erfolgreich evaluiert worden.

Dialog mit dem Autor/den Autoren

Formulieren Sie hier Ihre Fragen oder Kommentare an die Autoren. Sie werden vom Lektorat weitergeleitet und zeitnah beantwortet.