Verfasser
Hülsmann, Katrin; Kruse, Nikolas; Seidel, Sabine
Titel
Zwei, die sich ergänzen: ProfilPASS für junge Menschen und Berufswahlpass in der Berufsorientierung: Handreichung mit Erfahrungen und Anregungen aus der Praxis für die Praxis
Reihe
texte.online
Jahr
2015
Ort
Hamburg
Zitierlink
http://www.die-bonn.de/id/31296
Um diese Ausgabe zu zitieren, verwenden Sie bitte diese Internetadresse.
Abstract
Berufsorientierende Angebote, die Schülerinnen und Schülern den Übergang von der Schule in den Beruf erleichtern, sind heute ein fester Bestandteil an weiterführenden Schulen. Die Ausgestaltung der schulischen Berufsorientierung hängt sowohl von den spezifischen Förderprogrammen der Bundesländer als auch vom Profil der einzelnen Schule ab. Der ProfilPASS für junge Menschen und der Berufswahlpass sind zwei Portfolioverfahren, die bundesweit an Schulen in der Berufsorientierung zum Einsatz kommen. Während die Jugendlichen mit dem ProfilPASS für junge Menschen systematisch ihre individuellen Fähigkeiten, Kompetenzen und Interessen herausfinden, unterstützt sie der Berufswahlpass bei der Strukturierung des gesamten Berufswahlprozesses.
Die Handreichung zeigt auf, welche Chancen eine Verknüpfung von ProfilPASS und Berufswahlpass bietet. Neben einer einführenden Darstellung beider Verfahren werden Beispiele guter Praxis vorgestellt, die im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekts entwickelt, erprobt und evaluiert wurden. Die Handreichung richtet sich in erster Linie an Schulleitungen, Lehrkräfte und ProfilPASS-Beraterinnen und Berater. Darüber hinaus bietet sie Berufsberaterinnen und Berufsberatern, Unternehmen und anderen Kooperationspartnern von Schule eine Orientierung.

Dialog mit dem Autor/den Autoren

Formulieren Sie hier Ihre Fragen oder Kommentare an die Autoren. Sie werden vom Lektorat weitergeleitet und zeitnah beantwortet.