Verfasser
Hochholdinger, Sabine; Wißhak, Susanne
Titel
„Zaubern“ lernen: Welche pädagogischen Inhalte umfassen sogenannte Trainerausbildungen?
Jahr
2015
In
Zeitschrift für Weiterbildungsforschung - Report 1/2015: Lernen im Kontext von Biografie und Lebenslauf
Seite
113 - 127
Zitierlink
http://www.die-bonn.de/id/31374
Um diese Ausgabe zu zitieren, verwenden Sie bitte diese Internetadresse.
Abstract
Obwohl davon auszugehen ist, dass Lehrende in der betrieblichen Weiterbildung wichtig für den Trainingserfolg sind, ist die Qualifizierung von Trainerinnen und Trainern in Deutschland nicht geregelt. Häufig dient eine so-genannte Trainerausbildung als pädagogischer Professionalitätsnachweis. Die Studie erfasst die Inhalte dieser Ausbildungen und deren Häufigkeiten. Hierfür wurden Programmbeschreibungen von 47 Anbietern mithilfe der qualitativen Inhaltsanalyse ausgewertet. Das induktiv entwickelte Kategoriensystem umfasst 56 Kategorien auf drei Hierarchieebenen. Die Ausbildungen zielen vor allem auf die praktische Befähigung zur Gestaltung von Seminaren ab. Häufig sind außerdem Inhalte, die sich auf Gruppendynamik und Kommunikationsprozesse beziehen. Theoretisches und empirisches Wissen spielen hingegen eine untergeordnete Rolle.

10.1007/s40955-015-0012-2