Verfasser
Linde, Andrea
Titel
Kleine DIE-Länderberichte Alphabetisierung/Grundbildung: Belgien
Reihe
texte.online
Jahr
2005
Zitierlink
http://www.die-bonn.de/id/3212
Um diese Ausgabe zu zitieren, verwenden Sie bitte diese Internetadresse.
Abstract
Andrea Linde geht auf die Rahmenbedingungen und Strukturen in Belgien ein, beschreibt Schwerpunkte der Alphabetisierungs- und Grundbildungsarbeit und stellt Good Practice Beispiele vor. Da auch die Frage nach der Nutzung der Neuen Medien in diesem Kontext relevant ist, werden spezifische Ansätze dazu präsentiert. Abschließend benennt sie Entwicklungstendenzen und Perspektiven.
In Belgien ist vor allem die Region Flandern aufgrund der Institutionalisierung und Professionalisierung der flämischen Grundbildungsarbeit von besonderem Interesse. Dort sind auf gesetzlicher Grundlage und mit staatlicher Finanzierung regionale Zentren für Erwachsenengrundbildung eingerichtet worden, die ein komplexes und differenziertes Angebot vorhalten. Die Professionalisierung ist fester Bestandteil der Grundbildungsarbeit, und die Fortbildung des pädagogischen Personals ist gesetzlich vorgegeben. Es gibt ein Aufbaustudium, das mit einem Diplom abgeschlossen werden kann.

Dialog mit dem Autor/den Autoren

Formulieren Sie hier Ihre Fragen oder Kommentare an die Autoren. Sie werden vom Lektorat weitergeleitet und zeitnah beantwortet.