Verfasser
Pietraß, Manuela
Titel
Mediale Erfahrungswelt und die Bildung Erwachsener
Reihe
Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung
Jahr
2006
Ort
Bielefeld
Verlag
wbv
ISBN
3-7639-1906-6
Zitierlink
http://www.die-bonn.de/id/3309
Um diese Ausgabe zu zitieren, verwenden Sie bitte diese Internetadresse.
Abstract
Eine Bildung durch und für Medien zu erreichen, ist die doppelte Perspektive dieses Buches. Ausgehend von der Beobachtung schwindender Primärerfahrung entwirft die Autorin einen Begriff der Medienbildung, der eine pädagogisch-anthropologische mit einer rezeptionstheoretischen Sichtweise verbindet. Mit dieser interdisziplinären Betrachtung gelingt es, Defizite des Kompetenzansatzes zu überwinden. Anwendungfelder dieser Medienbildung finden sich über traditionelle Konzeptionen hinaus in der politischen und kulturellen Bildung sowie in einer Wissensorientierung der Erwachsenenbildung.

Dialog mit dem Autor/den Autoren

Formulieren Sie hier Ihre Fragen oder Kommentare an die Autoren. Sie werden vom Lektorat weitergeleitet und zeitnah beantwortet.