Verfasser
Goeze, Annika; Hartz, Stefanie; Schrader, Josef
Titel
Empirische Befunde zur Implementierung von LQW 2 in das System der Weiterbildung. Abschlussbericht der Universität Tübingen
Reihe
texte.online
Jahr
2007
Zitierlink
http://www.die-bonn.de/id/4050
Um diese Ausgabe zu zitieren, verwenden Sie bitte diese Internetadresse.
Abstract
Im Rahmen des Projekts „Lernerorientierte Qualitätsentwicklung in Weiterbildungsnetzen“ wurde das Modell der „Lernerorientierten Qualitätstestierung in der Weiterbildung“ (LQW 1) entwickelt. Es ist speziell auf Organisationen der Weiterbildung ausgerichtet und macht den Lernenden zum Referenzpunkt aller Qualitätsmanagementbemühungen. Das Folgeprojekt „Qualitätstestierung in der Weiterbildung“ hatte die Aufgaben, LQW auf Anschlussfähigkeit an die nationale und europäische Qualitätsdebatte zu prüfen, auf die in den Landesgesetzen formulierten Anforderungen hin zu orientieren und das Modell zu überarbeiten. Im Mai 2003 wurde das Nachfolgemodell (LQW 2) verabschiedet und in zwei Phasen eingeführt.
Begleitend zu der Implementierung wurde eine Evaluation bei der Universität Tübingen in Auftrag gegeben. Sie stellt darauf ab, Veränderungen, die sich aus der Implementierung von LQW in das System Weiterbildung ergeben, zu analysieren und steuerungsrelevantes Wissen zur nachhaltigen Implementierung von LQW 2 bereit zu stellen. Der Bericht stellt die Systemevaluation und ihre abschließenden Ergebnisse dar (im Einzelnen: Auftrag und Fragestellung, Konzeption und Durchführung der Datenerhebung, Ergebnisse des ersten und zweiten Messzeitpunktes).

Dialog mit dem Autor/den Autoren

Formulieren Sie hier Ihre Fragen oder Kommentare an die Autoren. Sie werden vom Lektorat weitergeleitet und zeitnah beantwortet.