Herausgeber
Hoffmann, Nicole Rein, Antje von
Titel
Selbstorganisiertes Lernen in (berufs-)biographischer Reflexion
Reihe
Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung
Jahr
1998
Ort
Bad Heilbrunn
Verlag
Klinkhardt-Verlag
ISBN
3-7815-0964-8
Zitierlink
http://www.die-bonn.de/id/45
Um diese Ausgabe zu zitieren, verwenden Sie bitte diese Internetadresse.
Abstract
Selbstorganisiertes Lernen ist in aller Munde. Schon wird es in den Stand eines Schlüsselbegriffs erhoben, mit dem sich Türen sowohl zu theoretischen Fachdiskussionen und bildungspolitischen Debatten als auch zu individuellem Lernalltag und institutioneller Weiterbildungspraxis zu öffnen scheinen.

Am Beispiel ausgesuchter autobiographischer Lernerfahrungen haben sich die AutorInnen, die alle in irgendeiner Form mit dem Bereich Weiterbildung verbunden sind, darauf eingelassen, über die Kraft dieses „Schlüssels” nachzudenken. Sie loten die Potentiale des eigenen selbstorganisierten Lernens aus, reflektieren seine Grenzen und beschreiben einen Aspekt ihres ganz persönlichen beruflichen Werdegangs.

Die Beiträge dieser eher ungewöhnlichen Publikation, zu der eine DGfE-Tagung zum Thema „Selbstorganisiertes Lernen” den Anstoß gab, bieten Ansätze zu einer Biographieforschung, die auf das Verhältnis von individuellem Lernerleben und spezifischen Möglichkeiten der Erinnerung abhebt.

Dialog mit dem Autor/den Autoren

Formulieren Sie hier Ihre Fragen oder Kommentare an die Autoren. Sie werden vom Lektorat weitergeleitet und zeitnah beantwortet.