Verfasser
Klercq, Jumbo
Titel
Beyond Senior Education : The Silent Revolution Towards Cross Generational Learning in Europe
Jahr
2010
In
REPORT Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 3/2010: Weiterbildung älterer Menschen im demografischen Wandel – Internationale Perspektiven und Lernwege
Seite
20 - 32
Zitierlink
http://www.die-bonn.de/id/9094
Um diese Ausgabe zu zitieren, verwenden Sie bitte diese Internetadresse.
Abstract
In diesem Artikel werden die Herausforderungen des Lernens im Alter betrachtet, insbesondere das intergenerationale oder generationenübergreifende Lernen in der Zukunft. Mit Blick auf die Politik der Europäischen Union (EU), insbesondere zum Thema Lebenslanges Lernen, wird erkennbar, wie die Vorstellung vom intergenerationalen und interkulturellen Lernen zunehmend in der Politik verankert worden ist. Es stellt sich die Frage, ob dies sinnvoll ist. Altersbildung wandelt sich zu intergenerationellem Lernen, und intergenerationelles Lernen wird sukzessive zu interkulturellem Lernen. Darum sollte Lebenslanges Lernen als intergenerationelles und interkulturelles Lernen verstanden werden.

Dialog mit dem Autor/den Autoren

Formulieren Sie hier Ihre Fragen oder Kommentare an die Autoren. Sie werden vom Lektorat weitergeleitet und zeitnah beantwortet.