Wenn Sie einen Beitrag in der DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung veröffentlichen möchten, melden Sie sich vorher

  • für Beiträge zum Themenschwerpunkt (Umfang: 4.500-17.500 Zeichen inkl. Leerzeichen) und
  • für Beiträge im Magazin (Umfang: 1.500-3.000 Zeichen inkl. Leerzeichen) zu Neuigkeiten aus dem Feld der Erwachsenenbildung bei Redakteurin Theresa Maas.

Wir sind ebenfalls laufend auf der Suche nach innovativen Konzepten aus der Praxis der Erwachsenenbildung, um sie unseren Lesern vorzustellen.

Um die Qualität der Beiträge zu garantieren, durchlaufen alle Beiträge ein Begutachtungsverfahren in einer Redaktionskonferenz, an der die Herausgeber, Beiräte und die Redaktion teilnehmen. Die Redaktion stimmt all jene Änderungen am Text mit dem Autor bzw. der Autorin ab, die über Rechtschreibkorrekturen oder Anpassungen an formale Regeln der Zeitschrift hinausgehen.

Die Redaktion behält sich vor, ausgewählte Beiträge in der Online-Ausgabe der Zeitschrift und anderen Internetangeboten des DIE digital zugänglich zu machen.

Die Redaktion übersendet bei Erscheinen der Ausgabe ein Belegexemplar sowie auf Wunsch das PDF des Beitrags an den Autor bzw. die Autorin.

Detaillierte Informationen finden Sie hier: Autorenrichtlinien

Redaktionsschluss

Heft 1 (Dezember)
Schwerpunktbeiträge sollten bis zum 15. September, Magazinbeiträge bis zum 15. Oktober eingereicht werden.

Heft 2 (April)
Schwerpunktbeiträge sollten bis zum 15. Januar, Magazinbeiträge bis zum 15. Februar eingereicht werden.

Heft 3 (Juli)
Schwerpunktbeiträge sollten bis zum 15. April, Magazinbeiträge bis zum 15. Mai eingereicht werden.

Heft 4 (Oktober)
Schwerpunktbeiträge sollten bis zum 15. Juli, Magazinbeiträge bis zum 15. August eingereicht werden.