• Schriftgröße ändern:

Pressemitteilung

REPORT wird Open-Access-Zeitschrift

Bonn, 30. September 2014. Der „REPORT. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung“ wird ab 2015 eine neue Verlagsheimat haben, den Wissenschaftsverlag Springer VS. Zudem wird er als Open-Access-Zeitschrift erscheinen und damit eine weitere Verbreitung finden.

Mit der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags zwischen dem Verlag Springer VS, dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) sowie den Herausgebern der Fachzeitschrift REPORT wird die Zeitschrift ab Januar 2015 eine neue verlegerische Heimat haben. Die peer-reviewte Zeitschrift wird künftig als Open-Access-Journal unter dem Titel „Zeitschrift für Weiterbildungsforschung“ zunächst auf dem Portal SpringerLink (http://link.springer.com/) kostenfrei verfügbar sein und damit die internationale Sichtbarkeit der Forschung zur Erwachsenen- und Weiterbildung erhöhen. Die erste Ausgabe wird im April 2015 erscheinen. Zusätzlich wird eine Print-on-Demand-Ausgabe weiterhin im Abonnement und als Einzelheft angeboten.

Damit vollziehen das DIE und die Herausgeber einen wichtigen Schritt in Richtung des „Goldenen Wegs“, wie der kostenfreie öffentliche Zugang zu Forschungsergebnissen bezeichnet wird. Zugleich steht der REPORT, der damit eine der ersten Open-Access-Zeitschriften im Feld der Erwachsenenbildung sein wird, im Einklang mit den Zielen der Leibniz-Gemeinschaft, die den Open-Access-Gedanken schon lange aktiv unterstützt und vorantreibt.

Der Beirat der Zeitschrift wird im Rahmen der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) Ende September in Frankfurt auf zwölf national und international renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erweitert.

Springer VS (www.springer-vs.de) ist der führende Verlag für klassische und digitale Lehr- und Fachmedien im Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften im deutschsprachigen Raum. Das Programm steht für hochwertige Inhalte und kompetenten Service rund um die Themen Soziologie, Politik, Pädagogik, Medien, Ethik, Philosophie und Geschichte.

Der REPORT ist die führende deutschsprachige Zeitschrift für die Forschung zur Weiterbildung. Er wird herausgegeben von einem unabhängigen Gremium, dem Prof. Philipp Gonon (Zürich), Prof. Elke Gruber (Klagenfurt), Prof. Ekkehard Nuissl (Kaiserslautern) und Prof. Josef Schrader (Bonn) angehören. Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) unterhält die Redaktion des REPORT und stellt damit eine zentrale Informationsinfrastruktur für den wissenschaftlichen Diskurs in der Erwachsenenbildung zur Verfügung.

Information

Jung, Thomas, Dr.