• Schriftgröße ändern:

Pressemitteilung

Studie zu den Arbeitsbedingungen in der Weiterbildung

Jetzt noch an der Personalumfrage teilnehmen!

Bonn, 31. Juli 2014. Die Umfrage des wb-personalmonitors läuft noch bis zum 10. August 2014. Um aussagekräftige Daten zu erhalten, sind alle Weiterbildungsanbieter und Beschäftigte aufgerufen, sich an der Großerhebung zu beteiligen! Die Umfrage richtet sich an alle, die haupt- oder nebenberuflich in der Weiterbildung arbeiten.

Das Personal in der Weiterbildung spielt eine entscheidende Rolle dafür, dass lebenslanges Lernen gelingen kann. Über dessen Arbeitsbedingung ist jedoch nur wenig bekannt. Die Online-Befragung des wb-personalmonitors will Licht ins Dunkel bringen.
Ziel ist es, transparent zu machen, wer in der Weiterbildung arbeitet und wie viele Menschen dort beschäftigt sind, wie ihre Tätigkeitsfelder und Arbeitsbedingungen aussehen, was ihre Aufgaben sind und welche Qualifikationen sie dafür mitbringen.
Über Hintergrund, Herausforderungen und Ziele der Personalstudie berichten die Projektleiter im Interview mit der „DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung“ . Oder lassen Sie sich das Projekt im Kurzfilm erläutern:


Die Befragung wird von Forscher/inne/n des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE), des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und der Universität Duisburg-Essen (UDE) umgesetzt. Finanziert wird das Forschungsprojekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Weitere Informationen zu den Teilnahmemöglichkeiten und zum Datenschutz finden Sie auf der Homepage www.wbpersonalmonitor.de.

Information

Beyer-Paulick, Beate