• Schriftgröße ändern:

CVTS2 revisited

Länderspezifische Analyse beruflicher Weiterbildung auf der Grundlage von CVTS 2 und Modellierung der Strukturen der Weiterbildung (CVTS 2 überarbeitet)


Country specific thematic analysis of continuous vocational training on the basis of CVTS2 and modelling of CVT-structures (CVTS2rev)

Oktober 2004 bis September 2007

Fragestellung

Wie lassen sich die CVTS2-Ergebnisse kontextualisieren und erklären?

Projektziel

Die zweite europäische Erhebung zur betrieblichen Weiterbildung (Continuing Vocational Training Survey - CVTS 2) wurde im Jahre 2000 in 25 europäischen Ländern durchgeführt. Mehr als 76.000 Unternehmen wurden zu ihrem Weiterbildungsangebot für ihre Beschäftigten im Jahr 1999 befragt. Gemessen an den zentralen Indikatoren der betrieblichen Investition in das Humankapital (Anteil weiterbildender Unternehmen, Teilnahmequote der Beschäftigten, Weiterbildungsintensität, betriebliche Kosten der Weiterbildung) zeigten sich erhebliche Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern, die sich bislang nicht hinreichend erklären lassen. Auch die Unterschiede, die innerhalb der Länder zwischen den verschiedenen Branchen und den Unternehmen verschiedener Größe zu verzeichnen sind, sind bisher nur unzureichend analysiert worden.

Das Projekt analysiert die CVTS-2-Ergebnisse im Kontext der nationalen makro-ökonomischen und sozio-ökonomischen Rahmenbedingungen, der Merkmale des Bildungssystems (insbesondere der beruflichen Bildung in Unternehmen und Schulen), der Leitlinien der Bildungspolitik, der weiterbildungsrelevanten gesetzlichen Bestimmungen und entsprechender Vereinbarungen der Sozialpartner, sowie der spezifischen Gegebenheiten des Weiterbildungsmarktes. Dadurch sollen die Voraussetzungen für die Erklärung der nationalen Unterschiede in der betrieblichen Weiterbildung geschaffen werden. Darüber hinaus sollen Ansatzpunkte für eine Verbesserung der betrieblichen Weiterbildung identifiziert werden - besonderes Augenmerk ist dabei auf die Zugangschancen der Beschäftigten zu richten, sowohl hinsichtlich der Höhe (Teilnahmequoten) als auch hinsichtlich gleicher Zugangschancen (Gender mainstreaming).

  • Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
    • Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
      Website
  • Beteiligte Personen
    • Behringer, Friederike, Dr. (Leitung)
    • Käpplinger, Bernd, Dr. (Mitarbeit)
    • Moraal, Dick (Mitarbeit)
    • Schönfeld, Gudrun (Mitarbeit)
  • Zuordnung zum Forschungsmemorandum für die Erwachsenen- und Weiterbildung
  • Projektdesign
    • Empirisch, einschließlich historische Arbeit
  • Geographischer Raum, auf den sich das Projekt bezieht
    • Europa
  • Zeitraum, auf den sich das Projekt bezieht
    • 1999
  • Datenerhebung
    • Akten- und Dokumentenanalyse (standardisiert/offen)
    • Qualitatives Interview
    • Standardisierte Befragung (face to face, telefonisch, schriftlich, online)
    • Sekundäranalyse (Individualdaten, Aggregatdaten)
  • Datenauswertung
    • deskriptiv
    • analytisch
  • Forschungsart
    • Auftragsforschung
    • Geförderte Forschung
  • Förderung
    • Europäische Kommission
  • Kooperationspartner
    • 3s Research Laboratory
    • Center for arbejdsmarkedsforskning (CARMA) an der Universität Aalborg
    • National Institute of Technical and Vocational Education (NUOV) Prag
    • Universität Louis Pasteur Straßburg
    • Vytautas Magnus Universität Kaunas

Publikationen

  • Hefler, Günter; Markowitsch, Jörg (Hg.):
    Enterprise training in Europe : comparative studies on cultures, markets and public support initiatives
  • Moraal, Dick:
    The Training Cheque - a new Instrument for the Promotion of the Continuing Vocational Training in SMEs in the German Federal State of North Rhine-Westphalia
  • Behringer, Friederike; Käpplinger, Bernd; Moraal, Dick; Schönfeld, Gudrun:
    How Do Providers Co-Operate with Enterprises and What Is Important for This Co-Operation?
  • Käpplinger, Bernd:
    Radar-Charts als Instrument zum Vergleich der betrieblichen Weiterbildung in Europa
  • Behringer, Friederike; Käpplinger, Bernd; Moraal, Dick; Schönfeld, Gudrun:
    Striking Differences in Continuing Training in Enterprises across Europe: Comprehensive Overview of Key Results of CVTS2
  • Behringer, Friederike; Käpplinger, Bernd; Moraal, Dick; Schönfeld, Gudrun:
    CVT in Enterprises - Report on Qualitative Interviews with Branch Experts and Enterprises in the Branches Metal and Food on Enterprise-Based Continuing Vocational Training (CVT) in Germany
  • Käpplinger, Bernd:
    Matching demand and supply in enterprise-based training – Which role does training consultation play?