• Schriftgröße ändern:

Literatursuche

Die zentrale Suchfunktion für Literatur gibt einen schnellen und umfassenden Überblick über alle gedruckten und online veröffentlichten DIE-Publikationen sowie Literaturverweise aus Forschungslandkarte und Meta-Archiv.

Jahr von: bis

Sortiere nach:Jahr Titel

 

1 bis 10 von insgesamt 1639 Treffern

Fleige, Marion; Thom, Sabrina; Zimmer, Veronika
Zugang von Menschen mit Migrationshintergrund zu Weiterbildungsangeboten
2015
Bonn „Interkulturelle Öffnung“ zielt darauf ab, die Beteiligung von Menschen mit Migrationshintergrund am Weiterbildungsangebot zu erhöhen. Eine exemplarische regionale Studie des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE) im Auftrag der Kommunen Bremen und Bremerhaven liefert Einsichten über Beteiligung, Angebote und die Ansprache von Menschen mit Migrationshintergrund sowie über die Planung von Angeboten in den Weiterbildungseinrichtungen. Im Folgenden werden die Ergebnisse der Studie unter dem Aspekt des Zugangs von Menschen mit Migrationshintergrund zu Weiterbildung und im Hinblick auf Übergänge von Zielgruppenangeboten in das sogenannte „Regelangebot“ der Weiterbildungseinrichtungen vorgestellt. Zudem wird veranschaulicht, welche konzeptionellen Strategien der Programmplanung und Angebotsentwicklung für Menschen mit Migrationshintergrund in den Einrichtungen verfolgt und welche Strategien der Ansprache gewählt werden. Reihe: DIE Aktuell Interkulturelle Bildung, Einwanderer, Weiterbildungsangebot, Weiterbildungsbedarf, Weiterbildungseinrichtung
Bosche, Brigitte; Brandt, Peter; Jütten, Stefanie; Strauch, Anne
Einschätzungen der Zielgruppe
Vor einer bundesweiten Strategie zur Anerkennung der Kompetenzen von Lehrkräften in der Weiterbildung

2015
Ähnlich wie in Österreich und der Schweiz könnten zukünftig auch in Deutschland erwachsenenpädagogische Kompetenzen trägerübergreifend anerkannt werden. Erste Grundlagen für ein entsprechendes Verfahren für Lehrende erarbeitet das DIE mit Verbänden der Erwachsenen- und Weiterbildung in einem gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsprojekt. Der Fokus des Autorenteams richtet sich auf vorgelagerte Machbarkeitsstudien und Bedarfserhebungen des DIE. Diese zeigen überwiegende Zustimmung der Zielgruppe zu entsprechenden Aktivitäten, die neben Chancen aber auch Risiken eines trägerübergreifend einheitlichen Modells für Lehrende in der Weiterbildung sieht. In: DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung/2015: Konflikte Erwachsenenbildung, Lehrkraft, Zertifizierung, Kompetenzmessung, Projekt
Alke, Matthias
Generationenkonflikte in Organisationen
Zum »Generationenwechsel« in der Weiterbildung

2015
In Anlehnung an den gegenwärtig zu beobachtenden »Generationenwechsel« in Weiterbildungsorganisationen thematisiert der Beitrag Konflikte zwischen unterschiedlichen Generationen und Altersgruppen, die in dieser besonderen Übergangssituation entstehen und hervortreten können. Entlang ausgewählter Befunde aus Studien der betriebswirtschaftlichen und der erwachsenenpädagogischen Organisationsforschung lassen sich vielfältige Konfliktfelder und Spannungsverhältnisse nachzeichnen. Vor allem werden Weiterbildungsorganisationen im »Generationenwechsel« mit den Dilemma von Kontinuität und Innovation konfrontiert, das sich nicht auflösen, aber im Hinblick auf die Zukunftsfähigkeit der Organisation funktional wenden lässt. In: DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung/2015: Konflikte Weiterbildungseinrichtung, Konflikt, Organisationsentwicklung, Personal, Demografie
Niebuhr, Monika
Konflikte und Konfliktseminare
Lernmöglichkeiten für Betriebsräte

2015
Betriebsräte tragen viele Konflikte aus. Dieser Aufsatz geht der Frage nach, wie Betriebsräte sich ihr Wissen und ihre Kompetenzen für den Umgang mit sehr unterschiedlichen Konfliktsettings aneignen und welche Bedeutung Veranstaltungen in Bildungseinrichtungen für Betriebsräte dabei einnehmen. Der Frage wird nachgegangen, indem die Autorin ihre Forschungsergebnisse zum Lernen in betrieblichen Konflikten mit Entwicklungen in der pädagogischen Praxis in Bildungsstätten für Betriebsräte verknüpft In: DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung/2015: Konflikte Berufliche Weiterbildung, Betriebsrat, Konflikt, Professionalität, Forschungsbericht
Maas, Theresa; Neumann, Jochen
»Konfliktvermeidung ist keine angemessene Strategie«
Konfliktbearbeitung in Krisenregionen weltweit – ein Gespräch mit Jochen Neumann

2015
In: DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung/2015: Konflikte Friedenspädagogik, Konflikt, Beratung, Praxisbericht, Berufliche Weiterbildung, Interview
Dollhausen, Karin
Die Organisation als zentrales Bildungsmittel
Trends und zukünftige Anforderungen der erwachsenenpädagogischen Organisationsforschung

2014
Bonn Der Beitrag befasst sich mit der erforderlichen Weiterentwicklung der erwachsenenpädagogischen Organisationsforschung unter der Prämisse der Organisation als zentraler Ermöglichungsbedingung bzw. als „Mittel“ der Ermöglichung von Lern- und Bildungsprozessen Erwachsener. Auf der Grundlage einer Kurzdiskussion des Titels wird die These unterstützt, dass sich die erwachsenenpädagogische Organisationsforschung zukünftig stärker als bislang geschehen mit der empirischen Erkundung und Identifikation jener Organisationsfaktoren beschäftigen muss, die die Qualität und Effizienz von organisierten Lern- und Bildungsprozessen Erwachsener sicherstellen. Daran anschließend wird anhand von drei Forschungsthemen aufgezeigt, wie der Perspektivenwechsel in der erwachsenenpädagogischen Organisationsforschung vorstellbar ist. Reihe: texte.online Organisationsforschung, Weiterbildungseinrichtung, Organisationsentwicklung, Bildungsprozess, Organisationslernen
Zimmer, Veronika
Nutzenorientierte Zweitsprachförderung am Arbeitsplatz – möglich und gewünscht?
2014
Bonn Zweitsprachförderung am Arbeitsplatz für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Migrationshintergrund wird von den Unternehmen gleichermaßen gefordert und gefördert. Jedoch benötigen die Arbeitgeber Kurse, die arbeitsplatzbezogen, flexibel und individuell sind. Diese Anforderungen stellen die Planenden in den Weiterbildungseinrichtungen vor große Herausforderungen. Das zeigen die Ergebnisse der Projekte „Deutsch am Arbeitsplatz 1 und 2“ (DaA) sowie „Arbeitsplatz als Sprachlernort“ (ASL). Die Projekte unterstreichen die Notwendigkeit der arbeitsplatzorientierten Zweitsprachförderung für Menschen mit Migrationshintergrund. Zudem versuchen sie, Antworten auf die folgende Frage zu geben: Wie können die Planenden in den Weiterbildungseinrichtungen Angebote der arbeitsplatzorientierten Zweitsprachförderung gestalten, um den Bedarfen der Betriebe, der Lernenden und der Weiterbildungseinrichtungen Rechnung zu tragen? Hierzu werden zentrale Projektergebnisse vorgestellt. Reihe: DIE Aktuell Arbeitsplatz, Arbeitnehmer, Migrationshintergrund, Deutsch als Fremdsprache, Weiterbildungseinrichtung
Hartmann, Thomas
Urheberrecht in der Bildungspraxis
Leitfaden für Lehrende und Bildungseinrichtungen

2014
Bielefeld Das Urheberrecht ist alles andere als einfach – die genaue Kenntnis und der souveräne Umgang mit Urheberrechtsfragen schützen den Lehrenden, die Einrichtung und die Teilnehmenden vor juristischen Komplikationen und Forderungen Dritter. Was beinhaltet das Urheberrecht? Was wird durch das Urheberrechtsgesetz geschützt? Was sind die grundlegenden, medienspezifischen Regelungen des Urheberrechts, deren Kenntnis im Bereich der Weiterbildung notwendig ist? Was muss die Einrichtung, was muss der Lehrende bei der Nutzung von Texten, Bildern, Musik, Kunst etc. beachten? Diese und weitere Fragen werden in diesem Ratgeber praxis- und handlungsorientiert beantwortet. Reihe: Perspektive Praxis Urheberrecht, Weiterbildungseinrichtung, Veröffentlichung, Leistungsschutzrecht , Open Access, Neue Medien
Feld, Timm C.; Franz, Melanie
Steuerungsproblematiken im Prozess der Implementierung wissenschaftlicher Weiterbildung an Universitäten
2014
Der Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, welche organisationsinternen Steuerungsproblematiken bei der Implementierung wissenschaftlicher Weiterbildung in Erscheinung treten, und wie sich diese auf den Implementierungsprozess – und somit auch in ihren Auswirkungen auf die grundlegende Öffnung von Universitäten für die akademische Bildung Erwachsener – auswirken. Auf Basis qualitativ empirischer Ergebnisse werden Steuerungsproblematiken entfaltet, Hinweise auf die Herausforderungen beim Auf- und Ausbau von Angeboten wissenschaftlicher Weiterbildung gegeben sowie Perspektiven der Öffnung von Universitäten für die akademische Bildung Erwachsener aufgezeigt. In: REPORT Zeitschrift für Weiterbildungsforschung/2014: Opening Higher Education to Adult Learners
Petter, Isabell; Robak, Steffi
Programmanalyse zur interkulturellen Bildung in Niedersachsen
2014
Bielefeld Die vorliegenden Ergebnisse basieren auf einer Programmanalyse von einem Fünftel des Programmangebotes aller öffentlichen Erwachsenenbildungseinrichtungen in Niedersachsen aus dem Jahr 2012. Im Fokus stand neben der Zuordnung zu den Fachbereichen die Analyse von Partizipationsportalen. Insgesamt konnten für die Analyse acht Portale entwickelt und identifiziert werden. Die Ergebnisse liefern Hinweise, wie gesellschaftliche Anforderungen aufgegriffen werden und zur Ausdifferenzierung eines Bildungsbereiches führen, und wie sich interkulturelle Bildung deltaförmig in verschiedenen Fachbereichen ausdifferenziert. Dabei sind Konzeptionen und Auslegungen des Zusammenhangs von Kultur und Bildung von besonderem Interesse.

DOI: 10.3278/14/1123w
Reihe: Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung Interkulturelle Bildung, Weiterbildungseinrichtung, Interkulturelles Lernen, Zielgruppe, Programmanalyse

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 weiter