Veranstaltung:"Kommunikation und Führung"

Referenz-Nr. :4.3.
Beschreibung :Es werden terminologische Grundlagen sowie Kommunikationstheorien und -modelle vorgestellt, die es ermöglichen die Analyse der Kommunikationsstruktur und der damit verbundenen Störungen durchzuführen, um auf diese Weise zu erarbeiten, warum Gespräche in pädagogischen Settings oftmals nicht gelingen. Zugleich lassen sich anhand der Theorien und Modelle Kommunikationstechniken für die Praxis ableiten. Konfliktsituationen werden anhand von eigenen Fallbeispielen besprochen. Dabei werden ausgewählte verbale und nonverbale Kommunikationstechniken eingesetzt.
Info-Link :http://https://www.uni-hildesheim.de/weiterbildungsprogramm-inklusive-bildung/kompaktseminare/
Zielsetzung :Die Teilnehmenden verstehen die Grundlagen der Kommunikation und erkennen die Ursachen für die Entstehung von Kommunikationsstörungen und zwischenmenschlichen Konflikten. Sie lernen verbale und nonverbale Kommunikationstechniken kennen und anzuwenden.
Zielgruppe :Das Weiterbildungsprogramm richtet sich an alle Personen aus dem Bildungsbereich, die eine nach-haltige und uneingeschränkte Teilhabe von Menschen im Bereich Bildung mitgestalten wollen.
Termin(e) :keine aktuellen Termine vorhanden.

Informationen zum zeitlichen Ablauf:

Diese Veranstaltung findet in der Universität Hildesheim vom 05.10.20 - 09.10.20 statt.
Angebotsform :Sonstiges
Bruttopreis :600,00 EUR
Abschlussart :Zertifikat
sonstige Abschlussinfo's :Teilnahmezertifikat der Universität Hildesheim nach erfolgreicher Teilnahme.
Veranstalter :Universität Hildesheim     Veranstalterdetails
Systematik :Moderieren
gehört zu modularisiertem Angebot :Weiterbildungsprogramm Inklusive Bildung ( Anbieter: Universität Hildesheim)