19. November 2019

Flyer zur COLD-Studie für Integrationskurse und Vorbereitungsklassen

Die Flyer für interessierte Lehrkräfte und Einrichtungen gibt es nun auch in zwei Varianten (Erwachsenenbildung und Schule) online.

   

 

01. November 2019

Neue Dokotorandin im COLD-Projekt

Seit dem 1. November verstärkt Inga ten Hagen (M.Sc. Psychologie) als Doktorandin am IFS der TU Dortmund das Projektteam. Herzlich Willkommen!

 

30. Oktober 2019

COLD auf dem ESREA-ReNAdET 6th Biennial Meeting in Thessaloniki, Griechenland

Hannes Schröter (DIE) hat am 16. – 18. Oktober 2019 das COLD-Projekt auf der sechsten ESREA-ReNAdET-Konferenz zum Thema The role of adult education in enhancing integration of refugees präsentiert. ReNAdET ist der internationale Forschungsverbund zur Professionalisierung von Erwachsenenbildnern und Berufsbildnern (European Research Network for the Professionalisation of Adult Educators and Vocational Trainers) der europäischen Gesellschaft für Erwachsenenbildungsforschung (ESREA).

2. Projekttreffen COLD

Am 20. September 2019 fand das 2. Projekttreffen am Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache in Köln statt. Dabei wurde die Details der Videoaufnahmen in Vorbereitungsklassen und allgemeinen Integrationskursen sowie die Abstimmung der verschiedenen Erhebungsinstrumente besprochen. Zudem wurden die geplanten Promotionsvorhaben diskutiert und zwischen den beteiligten Kooperationspartnern abgestimmt.

 

Erstes Arbeitstreffen der Doktorand/inn/en und Transkriptionsschulung

Am 21. und 22. August fand das erste gemeinsame Treffen der Doktorandinnen und Doktoranden des COLD-Projekts am DIE in Bonn statt. Am ersten Tag wurden die Doktorand/inn/en und die im Projekt tätigen studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräfte von Dr. Thomas Schmidt vom Leibniz–Institut für Deutsche Sprache (IDS) im Umgang mit dem Transkriptions- und Annotationsprogramm EXMARaLDA geschult. Am zweiten Tag wurden die geplanten Promotionsvorhaben vorgestellt und diskutiert. Betreut wurde das Treffen durch Stefanie Bredthauer (MI) und Hannes Schröter (DIE).

 


1. April 2019

1. Projekttreffen COLD

Zum offiziellen Beginn des Verbundprojekts COLD kamen die Kooperationspartner am 1. April 2019 zu einem 1. Projekttreffen am DIE in Bonn zusammen. Neben der Abstimmung des Projektplans und der ersten Arbeitsschritte lag ein Fokus auf der Einbindung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses innerhalb des Projekts.

"Kick-off" des Verbundprojekts COLD in Bonn: Teilnehmerinnen und Teilnehmer des DIE, des Mercator-Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache, des DIPF, des IPN sowie der Universitäten Dortmund, Köln und Tübingen. Die Kooperationspartnerin der Universität Zürich war per Video zugeschaltet.

 

Kurzlink zu dieser Seite:
die-bonn.de/li/1581

Letzte Änderung: 04.12.2019