Herausgeber
Schrader, Josef
Titel
»Bewegtes Lernen. Erwachsenenbildung und Soziale Bewegungen«
Zeitschrift
DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung
Jahr
2017
Ort
Bielefeld
Verlag
wbv
Zitierlink
http://www.die-bonn.de/id/34462
Um diese Ausgabe zu zitieren, verwenden Sie bitte diese Internetadresse.

Inhalt

22
(PDF)

Rohwerder, Jan; Klein, Ansgar

Zivilgesellschaftliche Handlungsräume als Lernorte der Demokratie

Im Gespräch mit Ansgar Klein über Bewegungen, Engagement und Demokratie
27

Maurer, Susanne

Bildungserfahrungen im Leben, Lernen, Kämpfen

Dimensionen von Bildung im Kontext von >erster< und >zweiter< Frauenbewegung in Deutschland
Sowohl die Frauenbewegungen um 1900 als auch die feministischen Aufbrüche seit Ende der 1960er Jahre waren eng mit Bildungsfragen verbunden. Dieser Beitrag markiert Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Bewegungen in Bezug auf Bildung. Für beide Bewegungen ist Bildung, so die Autorin, ein Politikum. Bildungsprozesse in frauenbewegten Kontexten kennzeichnet sie als »spezifische Grenz-Erfahrungen«, und die Auseinandersetzung mit diesen Grenzen dauere auch heute noch an.
32

Flowers, Rick

Das Potenzial der popular education

Soziales Handeln in der Erwachsenenbildung am Beispiel der Pro-Flüchtlingsbewegung
Popular education ist eine emanzipatorische, hierarchiefreie Form der „Bildung von unten“. In seinem Beitrag skizziert der Autor anhand von Beispielen aus der Pro-Flüchtlingsbewegung, wie dieses Konzept sowohl in der Praxis als auch in der Forschung helfen kann, die Effekte und die Effektivität des Handelns von zivilgesellschaftlichen Organisationen besser zu reflektieren.
36

Miethe, Ingrid

Soziale Bewegungen, Bildungsaufstieg und Bildungsreform

Fünf Verbindungen von Bildung und Bewegung
Die Teilnahme an sozialen Bewegungen kann Bildungsaufstiege fördern und Bildungswege stabilisieren. Zu diesem Schluss kommt Ingrid Miethe nach der Durchführung einer Studie mit 85 biografisch-narrativen Interviews mit erfolgreichen Bildungsaufsteigerinnen und -aufsteigern. Im Beitrag werden fünf Aspekte vorgestellt, die die Verbindung von Bewegungsengagement und Bildungsaufstieg verdeutlichen.
39
(PDF)

Patzelt, Werner J.

»Bildung« und »Rechts«

Rechte Bewegungen und ihre Bildungsbemühungen
Der Autor zeichnet die »Bildungsbemühungen« rechter Bewegungen und Organisationen nach und stellt Organe, Mittel und Inhalte dieser Bemühungen vor. Er plädiert für eine klare und deutliche Auseinandersetzung mit rechten Organisationen und Inhalten, in der es die Aufgabe der politischen Bildung ist, die Leitgedanken, Wirkungszusammenhänge und den großen Mehrwert pluralistischer Demokratie zu verdeutlichen.
43

Brandt, Peter; Schulz von Thun, Friedemann

Willkommenskultur in Harmonie höherer Ordnung

Friedemann Schulz von Thun über Wutbürger und das innere Team der Gesellschaft
46

Batzel, Marie; Specht, Inga

Kulturelle Bildung virtuell

Beispiele aus der VHS-Praxis
Wie können virtuelle Räume und digitale Medien und deren Potenzial für kulturelle Bildungsangebote genutzt werden? Dieser Frage gehen die Autorinnen mit der Vorstellung von drei Praxisbeispielen aus dem VHS-Alltag nach und zeigen dabei auf, dass der sinnvolle und durchdachte Einsatz digitaler Hilfsmittel in der kulturellen Bildung zusätzlich einen Beitrag zur digitalen Bildung der Teilnehmenden leisten kann.

Dialog mit dem Autor/den Autoren

Formulieren Sie hier Ihre Fragen oder Kommentare an die Autoren. Sie werden vom Lektorat weitergeleitet und zeitnah beantwortet.