Verfasser
Schläfli, André; Sgier, Irena
Titel
Porträt Weiterbildung Schweiz
Reihe
Länderporträts Weiterbildung
Jahr
2008
Ort
Bielefeld
Verlag
wbv
ISBN
978-37639-1948-2
Zitierlink
http://www.die-bonn.de/id/3999
Um diese Ausgabe zu zitieren, verwenden Sie bitte diese Internetadresse.
Abstract
Auch als nicht EU-Mitglied ist die Schweiz ein wichtiger Akteur in der europäischen und internationalen Weiterbildungslandschaft. Dies belegen zahlreiche Kooperationen zwischen Bildungsanbietern und ein aktives Engagement in internationalen Bildungsnetzwerken. Neun Jahre nach Erscheinen der ersten Auflage legen die Autoren mit diesem Länderporträt einen gänzlich überarbeiteten Text vor. Erkennbar wird ein Weiterbildungssystem, das sich durch eine große Dynamik im Spannungsfeld von öffentlicher und privatwirtschaftlicher Verfasstheit sowie bildungs- und wirtschaftspolitischen Interessen auszeichnet und im Lauf der letzten Jahre zahlreiche Struktur prägende Entwicklungen erfahren hat. Die konzentrierte Darstellung zu den rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen, zur Einrichtungs-, Angebots- und Teilnehmerstruktur geben hierzu einen informativen Überblick. Das Erscheinen der zweiten Auflage fällt – nicht ganz zufällig – in eine für die Schweiz bildungspolitisch wichtige Phase: Ende des Jahres 2007 hat der Bund mit der Erarbeitung eines nationalen Weiterbildungsgesetzes begonnen. Noch ist in diesem Prozess (fast) alles offen und vieles möglich. Das Porträt Weiterbildung Schweiz leistet somit einen wichtigen Beitrag dazu, dass sich alle Interessierten in der Weiterbildungslandschaft orientieren und die weiteren Entwicklungen einordnen können.

Dialog mit dem Autor/den Autoren

Formulieren Sie hier Ihre Fragen oder Kommentare an die Autoren. Sie werden vom Lektorat weitergeleitet und zeitnah beantwortet.