Verfasser
Ambos, Ingrid; Conein, Stephanie; Nuissl, Ekkehard
Titel
Lernende Regionen – Ein innovatives Programm
Reihe
texte.online
Jahr
2002
Seite
5 - 9
Zitierlink
http://www.die-bonn.de/id/872
Um diese Ausgabe zu zitieren, verwenden Sie bitte diese Internetadresse.
Abstract
Das Programm „Lernende Regionen“ fördert die regionale Vernetzung von Bildungsträgern, Nutzern und anderen Akteuren im Feld des lebensbegleitenden Lernens. Es hat nicht nur eine bildungsbereichsübergreifende Intention, sondern zielt auch auf die dauerhafte Kooperation des Bildungsbereichs mit anderen gesellschaftlichen Bereichen. Erwartet werden Veränderungen der Aufgaben und Strukturen der Bildungsträger sowie die Entwicklung einer neuen Lernkultur. Die wissenschaftliche Begleitforschung benennt fünf Untersuchungsfelder für die Evaluierung des Programms: Kooperation und Vernetzung von relevanten Akteuren; Profilbildung und Entwicklung der regionalen Bildungslandschaft durch die Netzwerke; Adressaten und Zielgruppen von Netzwerkaktivitäten; regionale Arbeitsmarktlage, Beschäftigungssituation und Wirkungen; Transferpotentiale.

Dialog mit dem Autor/den Autoren

Formulieren Sie hier Ihre Fragen oder Kommentare an die Autoren. Sie werden vom Lektorat weitergeleitet und zeitnah beantwortet.