Bonn, 23.01.2019. Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung wird sich auf Europas größter und wichtigster Bildungsmesse, der didacta in Köln, präsentieren. Besuchen Sie uns vom 19. bis zum 23. Februar 2019 an unserem Stand und lassen Sie sich über neue Trends und Projekte der Erwachsenenbildung informieren.

Sie finden den Stand des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung in der Halle 6 „Berufliche Bildung/Qualifizierung“ (Stand F 98). Wir stellen Ihnen gerne unsere aktuellen Projekte, Forschungsschwerpunkte und Publikationen vor. Zudem präsentiert sich das DIE am 22. Februar einen ganzen Tag auf dem „Forum Weiterbildung 2019“ des didacta-Verbandes (Halle 6, F 139). Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des DIE stellen unter der Überschrift „Lebenslanges Lernen im digitalen Zeitalter“ Projekte für die Praxis der Erwachsenenbildung vor.

 

10 Uhr   Passende Sprachlerntexte im Internet finden – Die Suchmaschine KANSAS unterstützt Alphabetisierungs- und DaZ-Lehrkräfte
Hannes Schröter
11 Uhr Was muss eine Lehrkraft wissen und können? Erfordert die Digitalisierung neue Kompetenzen? – Das GRETA-Kompetenzmodell
Anne Strauch
12 Uhr (Weiter-)Bildung öffnen – Offene Bildungsmaterialien in der Praxis. Slam und Podiumsdiskussion
Jan Koschorreck (DIE) mit Susanne Grimm (BIBB), Christina König (FWU), Dr. Daniel Otto (Learning Lab/Universität Duisburg-Essen) für OERinfo
14 Uhr wb-web - die Wissens-Bar für Weiterbildner und Trainerinnen: aktuell, praktisch, digital
Regina Kahle
15 Uhr wb-web – die Lern-Bar für Weiterbildner und Trainerinnen: innovative Rezepte für jeden Tag (mit dem E-Learning-Angebot EULE)
Annika Clorius-Lehmann
16 Uhr Stärken erkennen, Stärken nutzen. Mit dem ProfilPASS Menschen bei der Kompetenzermittlung unterstützen
Kathrin Raven, Johannes Rehner (Bonner Karrierewerkstatt)

Kurzlink zu dieser Seite:
die-bonn.de/li/1572

Letzte Änderung 23.01.2019