Bonn, 8. April 2020. Bis zum 20. April können sich Weiterbildungsprojekte in Deutschland und im deutschsprachigen Ausland via Kurzbewerbung noch ins Rennen um den DIE-Innovationspreis 2020 begeben: Eine hochkarätig besetzte Jury wird die Einreichungen bewerten. In diesem Jahr lautet das Thema: „Kompetenz für den digitalen Wandel – Lernangebote für das Weiterbildungspersonal“.

Der „Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung“ prämiert 2020 Lern- und Bildungsangebote, die in innovativer Weise Bildungspersonal befähigen, das besondere Potenzial digitaler Medien für Unterricht und Training zu nutzen. Die Bewerbungsfrist wurde nun bis zum 20. April verlängert: Der Corona-Virus mit all seinen gesellschaftlichen Auswirkungen stellt auch die Weiterbildungslandschaft vor große, auch existenzielle Probleme. Die Fristverlängerung soll potenziellen Bewerberinnen und Bewerbern – neben der vorrangigen Krisenbewältigung – ein wenig mehr Zeit dafür einräumen, ihre innovativen Projekte einzureichen. Noch ist es also möglich, sich per Kurzprofil um den Preis zu bewerben. Auf einem standardisierten Bewerbungsbogen können Weiterbildnerinnen und Erwachsenenbildner aus der Praxis ihr Projekt vorstellen.

Eine Jury, bestehend aus renommierten Fachleuten für Digitalisierung in der Lehre, für das Lernen mit neuen Technologien sowie aus der Bildungsforschung und -praxis wählt die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger aus. Sie stellen ihre Expertise zur Verfügung, um die Einreichungen objektiv, fachkundig und wertschätzend zu begutachten. Folgende Expertinnen und Experten konnte das DIE gewinnen:

• Dr. Marie Batzel, Volkshochschule Neuss
• Dr. Lutz Goertz, mmb Institut
• Prof. Dr. Kerstin Mayrberger, Universität Hamburg
• Stephan Rinke, Volkshochschule Essen
• Dr. Jochen Robes, Hochschullehrer und Berater mit den Schwerpunkten Human Resources/Corporate Learning, Betreiber des weiterbildungsblog.de
• Prof. Dr. Katharina Scheiter, Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM)
• Prof. Dr. Olaf Zawacki-Richter, Universität Oldenburg

Weitere Informationen unter www.die-bonn.de/innovationspreis

Kontakt

Beate Beyer-Paulick

Kurzlink zu dieser Seite:
die-bonn.de/li/1667

Letzte Änderung: 06.05.2020