Der digitale Wandel eröffnet Hochschulen neue Potenziale zur Entwicklung zeitgemäßer Lehr- und Lernformate. Er stellt einen tiefgreifenden Veränderungsprozess dar, da er Strukturen auf allen Ebenen betrifft:  digitale Trends in Wirtschaft und Gesellschaft prägen Erwartungen und Bedürfnisse von Weiterbildungsinteressierten bei ihrer Suche nach Qualifizierung und Kompetenz­erwerb. Damit verbunden ist eine ganzheitliche Betrachtungsweise: Digitalisierung meint mehr als alleinige Betrachtung von Lehr-Lern-Settings sondern bezieht die unterschiedlichsten Bereiche mit ein.
Die verschiedenen Facetten der digitalen Transformation stehen im Mittelpunkt der DGWF-Jahrestagung 2019.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.dgwf.net/tagungen-termine

Date/Termin: 18. - 20. September
Venue/Ort: Universität Ulm, 89069 Ulm