Am 12. und 13. September 2016 wird das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V. (DIE) eine internationale wissenschaftliche Tagung zum Thema „International-Vergleichende (Weiter-)Bildungsforschung – Multidisziplinäre und länderübergreifende Forschungsansätze“ in Bonn durchführen.

Zielsetzung der internationalen Tagung

Gemessen an der wachsenden Bedeutung internationaler Vergleiche spielt die international-vergleichende Forschung in der Erwachsenen- und Weiterbildung eher eine randständige Rolle. Es sind derzeit vor allem die Nachbardisziplinen (Bildungsökonomie, Bildungssoziologie, Vergleichende Politikwissenschaft und Vergleichende Wohlfahrtsstaatsforschung), die vergleichende Analysen zur Bildungsforschung beisteuern. Vor diesem Hintergrund sollen Stand und Perspektiven der international-vergleichenden (Weiter-)Bildungsforschung jenseits disziplinärer Grenzen aufgearbeitet werden. Im Mittelpunkt stehen die theoretischen Zugänge und methodischen Vorgehensweisen, auf die sich international-vergleichende Forschungsarbeiten stützen. Damit sollen die grundlagenwissenschaftlichen Voraussetzungen für eine theoretisch fundierte und methodisch tragfähige international-vergleichende Forschung auch in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung verbessert werden.

Grunddaten zur Tagung

Die Tagung wird in Form von thematischen Diskussionsblöcken mit Impulsreferaten durchgeführt, begleitet von Kommentaren eingeladener Expert/inn/en und anschließenden Diskussionen im Plenum. Die thematischen Diskussionsblöcke dienen der Erschließung des aktuellen Forschungsstandes anhand exemplarischer Forschungszugänge und theoretischer Erklärungsmodelle in international-vergleichenden Studien und der Vergewisserung über komparative methodische Zugänge, Forschungsfragen und Forschungsgegenstände aus unterschiedlichen Disziplinen. Da es sich bei der international-vergleichenden Bildungsforschung um ein multi-, teils auch interdisziplinäres Forschungsfeld handelt, wird die Tagung die Vielfalt disziplinärer Zugänge abbilden. Einschlägige, im Bereich der international-vergleichenden (Weiter-)Bildungsforschung arbeitende und international anerkannte Kolleg/inn/en aus verschiedenen Ländern und Disziplinen werden als Referent/inn/en und Kommentator/inn/en eingeladen.

Die Tagung ist eine gemeinsame Veranstaltung des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung - Leibniz Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (Prof. Dr. Josef Schrader, Dr. Alexandra Ioannidou) mit dem Lehrstuhl für Politische Wirtschaftslehre und Vergleichende Politikfeldanalyse am Institut für Politikwissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen (Prof. Dr. Josef Schmid) sowie mit dem dortigen Promotionskolleg zu Bildung und Bildungspolitik im Wohlfahrtsstatt in international-vergleichender Perspektive. Für die Organisation und Durchführung der Tagung werden Prof. Dr. Josef Schrader und Dr. Alexandra Ioannidou verantwortlich sein. Das ausführliche Programm und eine Anmeldemöglichkeit werden rechtzeitig bekannt gemacht.

Programm Internationale Tagung

max. number of participants/ max. Teilnehmende: 60
Date/Termin: 12.- 13. September 2016
Venue/Ort: Gustav-Stresemann-Institut (GSI), Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn.
http://www.gsi-bonn.de
Fee/Kosten: keine Gebühren
Contact/Kontakt:Meyer-Puttlitz, Anke