Einführung:

In ihrer Studie zur Geschichte der katholischen Erwachsenenbildung in der BRD zwischen 1945 und 1975 hat Margret Fell auch die Entwicklung und Struktur der Aus- und Fortbildungsangebote für die in der Erwachsenenbildung tätigen Mitarbeitenden im katholischen Institut für Erwachsenenbildung vorgestellt. Die zwischen 1954 und 1968 stattfindenden Kurse waren für zwei Jahre angelegt und konnten von sogenannten Haupt- und Nebenamtlichen besucht werden. In diesem Zeitraum fanden 6 Studienwochen in unterschiedlichen Einrichtungen der katholischen Erwachsenenbildung, mit einem Gesamtvolumen von 182 Unterrichtsstunden, statt. Die folgende Zusammenstellung gibt die Themenstellungen mit Stundenzahlen wieder.

Quellentext:

I. Sachgebiete der Erwachsenenbildung (pro Woche 16 Stunden) – 96 Stunden

  1. Religiöse Bildung
  2. Soziale Bildung
  3. Politische Bildung
  4. Ehe- und Familienbildung
  5. Geschichtliche Bildung
  6. Wirtschaftliche Bildung
  7. Ästhetisch-musische Bildung

Jedes Sachgebiet aufgeteilt in:

  1. Situationsanalyse und Skizze der Lehrgehalte (8 Stunden)
  2. Didaktisch-methodische Folgerungen und Formen (8 Stunden)

II. Anthropologie des Erwachsenen und der Erwachsenenbildung (in den ersten 3. Studienwochen, je 6 Stunden) – 18 Stunden

  1. Kriterien des Erwachsenenseins (Kind, Jugendlicher, Erwachsener)

          (6 Stunden – 1. Studienwoche)

  1. Aufgabe und Sinngehalte des Erwachsenenseins

          (6 Stunden – 2. Studienwoche)

  1. Die Krise des Erwachsenseins heute

          (6 Stunden – 3. Studienwoche)

III. Psychologie des Erwachsenen und der Erwachsenenbildung (in den letzten 3 Studienwochen, je 6 Stunden) – 18 Stunden

  1. Psychologie des Erwachsenen einschließlich Altersforschung

          (in zwei Wochen, je 6 Stunden)

  1. Psychologie des Denkens. Lehrens und Lernens in Hinblick auf die Erwachsenenbildung

          (6 Stunden in der letzten Woche)

IV. Andragogik (Theorie der Erwachsenenbildung) (in 3 Wochen, je 6 Stunden) – 18 Stunden

  1. Begriff, Wesen und Ziele der Erwachsenenbildung

          (6 Stunden, 1. Woche)

  1. Formen und Institutionen der Erwachsenenbildung

          (6 Stunden, 2. Woche)

  1. Bildungsgüter und Bildungspläne

          (6 Stunden, 3 Woche)

V. Methodik und Didaktik in der Erwachsenenbildung (in 3 Wochen, je 6 Stunden) – 18 Stunden

  1. Methodik und Didaktik des Vortrags

          (6 Stunden, 4. Woche)

  1. Methodik und Didaktik des Gesprächs

          (6 Stunden, 5. Woche)

  1. Methodik und Didaktik der Arbeitsgemeinschaften des Kursus oder anderer kontinuierlicher Formen

          (6 Stunden, 6. Woche)

VI. Recht und Organisation der Erwachsenenbildung (8 Stunden in einer Woche oder je 4 Stunden in zwei Wochen) – 8 Stunden

VII. Geschichte der Erwachsenenbildung (6 Stunden in einer Woche) – 6 Stunden

 

Quelle:  Fell, Margret (1980): Mündig durch Bildung. Zur Geschichte katholischer Erwachsenenbildung in der Bundesrepublik Deutschland zwischen 1945 und 1975. Weinheim, S.140-141.

Kurzlink zu dieser Seite:
die-bonn.de/li/529

Letzte Änderung: 20.04.2017

Klaus Heuer