Definition – Themenfelder – Zielgruppen? Der Versuch einer Begriffsbestimmung

Grundbildung ist zu einem Thema geworden. So soll die nächste Leo-Studie über die Alphabetisierung hinaus auch den Bereich der Grundbildung untersuchen. Aber was ist eigentlich genau damit gemeint? Oft wird der Begriff Grundbildung synonym zu Alphabetisierung verwendet, sodass der Eindruck entsteht, Grundbildung ist gleich Alphabetisierung.

Manchmal wird Grundbildung definiert als das, was Menschen benötigen, um ihnen ein Mindestmaß an Teilhabe in unserer Gesellschaft zu ermöglichen. Damit ist über Alphabetisierung hinaus auch die Vermittlung von Basiswissen/Grundwissen in den Bereichen Rechenfähigkeit, Grundfähigkeiten im IT-Bereich, Gesundheitsbildung, Finanzielle Grundbildung, Soziale Grundkompetenzen (personal, politisch, kulturell) intendiert. Die Nationale Strategie für Alphabetisierung und Grundbildung in Deutschland wiederum stellt Grundbildung in die Anwendungspraxis von Schriftsprachlichkeit im beruflichen und gesellschaftlichen Alltag.

Bei den Definitionsversuchen stellt sich gleichermaßen auch die Abgrenzungsfrage: Wann sprechen wir von Alphabetisierung, wann von Grundbildung und wann geht es über Grundbildung hinaus in Richtung grundlegende Bildung und Allgemeinbildung?

In dieser Fachtagung möchten wir mit der Praxis, Wissenschaft und Politik gemeinsam den Versuch unternehmen, einer einheitlichen Begriffsbestimmung näher zu kommen und sich daraus ergebende Konsequenzen zu erarbeiten.

Anmeldung

Flyer Fachtagung Grundbildung (PDF)

öffentlich zugänglich

Date/Termin: 20.04.2016
Venue/Ort: Berlin
Fee/Kosten: 55,- Euro
Contact/Kontakt:Tröster, Monika