15. September 2021

COLD-Onlinestudie erfolgreich durchgeführt – noch freie Plätze in der COLD-Videostudie

Über 170 Lehrkräfte aus Integrationskursen haben mittlerweile an unserer COLD-Onlinestudie teilgenommen. Die Datenerhebung der Online-Studie ist damit abgeschlossen. Vielen Dank an alle Lehrkräfte, die durch ihre Teilnahme am Gelingen der COLD-Studie beigetragen haben.

Für die COLD-Videostudie suchen wir noch interessierte Lehrkräfte aus Nordrhein-Westfalen, die zurzeit in allgemeinen Integrationskursen unterrichten:

### DaZ-Lehrkräfte aus allgemeinen Integrationskursen für vergütete Studie gesucht ###

COLD Videostudie
  • Sie unterrichten in Nordrhein-Westfalen Deutsch als Zweitsprache in einer Vorbereitungsklasse der Sekundarstufe I einer weiterführenden Schule oder in einem allgemeinen Integrationskurs in der Erwachsenenbildung?
  • Dann können Sie an unserer ca. sechs Stunden (davon 1,5 Stunden mit den Kursteilnehmenden) dauernden COLD-Videostudie teilnehmen und im Gegenzug 375,- Euro erhalten (nach Wahl als Überweisung, Zuschuss für die Klassenkasse oder als Büchergutschein).
  • Die Videostudie wird aktuell durchgeführt. Eine Teilnahme ist auch im Winter 2021 noch möglich. 
  • Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Sollten Sie Fragen zum Studienablauf, zu den Teilnahmevoraussetzungen oder weitere Rückfragen haben, schreiben Sie uns bitte eine formlose E-Mail an cold@die-bonn.de. Wir setzen uns dann unverzüglich mit Ihnen in Verbindung.

 

17. Mai 2021

### DaZ-Lehrkräfte gesucht – Ihr Wissen für die Forschung. ###

Im Rahmen von COLD suchen wir aktuell interessierte Lehrkräfte aus Schule und Erwachsenenbildung für zwei Studien (Bitte beachten Sie, dass Sie jeweils nur an einer der beiden Studien teilnehmen können):

COLD Onlinestudie
  • Sie unterrichten in Deutschland Deutsch als Zweitsprache in einer Vorbereitungsklasse der Sekundarstufe I einer weiterführenden Schule oder in einem allgemeinen Integrationskurs in der Erwachsenenbildung?
  • Dann können Sie an einer ca. 90-minütigen Online-Befragung teilnehmen und im Gegenzug 70,- Euro erhalten (nach Wahl als Überweisung, Zuschuss für die Klassenkasse oder als Büchergutschein).
  • Die Teilnahme ist ab sofort möglich.
  • Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie hier.
   
COLD Videostudie
  • Sie unterrichten in Nordrhein-Westfalen Deutsch als Zweitsprache in einer Vorbereitungsklasse der Sekundarstufe I einer weiterführenden Schule oder in einem allgemeinen Integrationskurs in der Erwachsenenbildung?
  • Dann können Sie an unserer ca. sechs Stunden dauernden COLD-Videostudie teilnehmen und im Gegenzug 375,- Euro erhalten (nach Wahl als Überweisung, Zuschuss für die Klassenkasse oder als Büchergutschein).
  • Die Videostudie wird durchgeführt, sobald der Präsenzunterricht in NRW wieder stattfindet.
  • Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Sollten Sie Fragen zum Studienablauf, zu den Teilnahmevoraussetzungen oder weitere Rückfragen haben, schreiben Sie uns bitte eine formlose E-Mail an cold@die-bonn.de. Wir setzen uns dann unverzüglich mit Ihnen in Verbindung.

02. Februar 2021

Datenerhebung aufgrund der Corona-Situation momentan pausiert

Wegen der aktuellen Corona-Situation können derzeit keine Untersuchungen in Vorbereitungsklassen und Integrationskuren stattfinden. Wir planen die Studienerhebung nach Ende des Lockdowns unmittelbar wieder fortzuführen.

21. Oktober 2020

Wie läuft die Datenerhebung vor Ort ab? Eindrücke aus der Praxis

Moritz Sahlender (Doktorand im COLD Projekt) war zu Gast im Studio der Medienwerkstatt Bonn und berichtet zusammen mit Sandra Kern, pädagogische Mitarbeiterin des Katholischen Bildungswerks Bonn über die Datenerhebung in der COLD-Videostudie. Den Podcast dazu gibt es hier

4. Projekttreffen COLD

Am 8. Oktober 2020 fand das vierte Projekttreffen statt. Dabei wurden die Ergebnisse der Pilotierungsstudie vorgestellt und die letzten Anpassungen für die anstehende Hauptstudie besprochen, die Ende Oktober starten wird.

24. September 2020

Pilotierungsstudie auch in Integrationskursen erfolgreich durchgeführt

Nach einem turbulenten Frühjahr und Sommer 2020 hat das COLD-Team die Pilotierung auch in den Integrationskursen abgeschlossen. Wegen der Corona-Pandemie ist der Unterricht vielerorts ausgefallen beziehungsweise in die digitale Welt verlagert worden. Das hat auch die Erhebungen im Projekt verzögert.

Nun sind auch im Bereich der Erwachsenenbildung alle Voruntersuchungen abgeschlossen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle beteiligten Einrichtungen, Fachbereichsleitungen und pädagogischen Mitarbeitenden sowie an alle Lehrkräfte und Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Pressemeldung Katholisches Bildungswerk Bonn

Das Katholische Bildungswerk Bonn hat uns als Kooperationspartner bei der Pilotierung unterstützt und in einer Pressemeldung darüber berichtet:

https://bildung.erzbistum-koeln.de/bw-bonn/aktuell/Integrationskurse-besser-machen/

02. April 2020

Landesregierung beschließt weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie

Die Corona-Virus-Pandemie und der damit einhergehende ausfallende Schulunterricht wird den Beginn der Hauptstudie voraussichtlich verzögern.

Pilotierungsstudie in Vorbereitungsklassen erfolgreich durchgeführt

Im Februar 2020 hat das COLD-Team eine Pilotstudie im Schulbereich in Vorbereitungsklassen in NRW abgeschlossen. Im Rahmen der Pilotierung konnten wir die Datenerhebung erfolgreich testen und optimieren. Vielen Dank an alle beteiligten Schulen, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler für die tatkräftige Unterstützung sowie die vielen hilfreichen Rückmeldungen.

19. November 2019

Flyer zur COLD-Studie für Integrationskurse und Vorbereitungsklassen

Die Flyer für interessierte Lehrkräfte und Einrichtungen gibt es nun auch in zwei Varianten (Erwachsenenbildung und Schule) online.

   

01. November 2019

Neue Dokotorandin im COLD-Projekt

Seit dem 1. November verstärkt Inga ten Hagen (M.Sc. Psychologie) als Doktorandin am IFS der TU Dortmund das Projektteam. Herzlich Willkommen!

30. Oktober 2019

COLD auf dem ESREA-ReNAdET 6th Biennial Meeting in Thessaloniki, Griechenland

Hannes Schröter (DIE) hat am 16. – 18. Oktober 2019 das COLD-Projekt auf der sechsten ESREA-ReNAdET-Konferenz zum Thema The role of adult education in enhancing integration of refugees präsentiert. ReNAdET ist der internationale Forschungsverbund zur Professionalisierung von Erwachsenenbildnern und Berufsbildnern (European Research Network for the Professionalisation of Adult Educators and Vocational Trainers) der europäischen Gesellschaft für Erwachsenenbildungsforschung (ESREA).

 

20. September 2019

2. Projekttreffen COLD

Am 20. September 2019 fand das 2. Projekttreffen am Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache in Köln statt. Dabei wurde die Details der Videoaufnahmen in Vorbereitungsklassen und allgemeinen Integrationskursen sowie die Abstimmung der verschiedenen Erhebungsinstrumente besprochen. Zudem wurden die geplanten Promotionsvorhaben diskutiert und zwischen den beteiligten Kooperationspartnern abgestimmt.

21./22. August 2019

Erstes Arbeitstreffen der Doktorand/inn/en und Transkriptionsschulung

Am 21. und 22. August fand das erste gemeinsame Treffen der Doktorandinnen und Doktoranden des COLD-Projekts am DIE in Bonn statt. Am ersten Tag wurden die Doktorand/inn/en und die im Projekt tätigen studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräfte von Dr. Thomas Schmidt vom Leibniz–Institut für Deutsche Sprache (IDS) im Umgang mit dem Transkriptions- und Annotationsprogramm EXMARaLDA geschult. Am zweiten Tag wurden die geplanten Promotionsvorhaben vorgestellt und diskutiert. Betreut wurde das Treffen durch Stefanie Bredthauer (MI) und Hannes Schröter (DIE).

1. April 2019

1. Projekttreffen COLD

Zum offiziellen Beginn des Verbundprojekts COLD kamen die Kooperationspartner am 1. April 2019 zu einem 1. Projekttreffen am DIE in Bonn zusammen. Neben der Abstimmung des Projektplans und der ersten Arbeitsschritte lag ein Fokus auf der Einbindung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses innerhalb des Projekts.

"Kick-off" des Verbundprojekts COLD in Bonn: Teilnehmerinnen und Teilnehmer des DIE, des Mercator-Instituts für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache, des DIPF, des IPN sowie der Universitäten Dortmund, Köln und Tübingen. Die Kooperationspartnerin der Universität Zürich war per Video zugeschaltet.

 

Kurzlink zu dieser Seite:
die-bonn.de/li/1581

Letzte Änderung: 22.09.2021