Werkstatt Finanzielle Grundbildung
Grundlagen – Methoden – Materialien


Die Werkstatt richtet sich an Lehrende und Planende in der Grundbildung sowie an Mitarbeitende aus dem Bereich der Beratung (Schuldnerberatung, Sozialberatung, Verbraucherberatung) und von Jobcentern und Arbeitsagenturen, die Bildungs- oder Präventivangebote im Bereich Finanzieller Grundbildung anbieten möchten. Ziel ist es, Lehr- Lerneinheiten zu Inhalten der Finanziellen Grundbildung planen und durchführen zu können.

Dazu werden Grundlagen und Kenntnisse über das CurVe II - Curriculum Finanzielle Grundbildung vermittelt und gemeinsam wird erarbeitet, wie zukünftige Unterrichtseinheiten oder Lernangebote mit den Materialien inhaltlich und methodisch gestaltet werden können.

Angeboten werden verschiedene thematische Stationen, an denen Methoden und Materialien kennengelernt und ausprobiert werden können. Dies geschieht unter folgenden Blickwinkeln:

  • Die Rolle des/der Lehrenden im lernerorientierten Ansatz des Anchored Instruction
  • Methoden der kognitiven und non-kognitiven Kompetenzentwicklung
  • Teilnehmendenorientierung und Umgang mit heterogenen Gruppen

Neben der praktischen Arbeit mit den Materialien sind Reflexion und Austausch über die gemachten Erfahrungen ein zentrales Anliegen der Werkstatt, die von einem Trainertandem durchgeführt wird.

Dozent/inn/en:
André Hamann, Lernende Region - Netzwerk Köln e.V.
Josephine Marquardt, Diakonisches Werk Hamburg

Termine

  • 11. September 2019 in Bonn,
    10 Uhr Ankommen und Kaffee; Veranstaltung: 10:30 bis 17:00 Uhr
  • 26. September 2019 in Leipzig,
    10 Uhr Ankommen und Kaffee; Veranstaltung: 10:30 bis 17:00 Uhr, Anmeldung
  • 23. Oktober 2019 in München,
    9:45 Uhr Ankommen und Kaffee; Veranstaltung: 10:00 bis 17:00 Uhr, Anmeldung
  • 06. November 2019 in Dillingen/Saarland,
    10 Uhr Ankommen und Kaffee; Veranstaltung: 10:30 bis 17:00 Uhr, Anmeldung
  • 11. November 2019 in Hannover,
    10 Uhr Ankommen und Kaffee; Veranstaltung: 10:30 bis 17:00 Uhr, Anmeldung (hier "Finanzielle Grundbildung" in Suchmaske eingeben)
  • 29. November 2019 in Neumünster/Schleswig-Holstein,
    10 Uhr Ankommen und Kaffee; Veranstaltung: 10:30 bis 17:00 Uhr, Anmeldung
  • 16. Januar 2020 in Ludwigsfelde/Brandenburg
    10 Uhr Ankommen und Kaffee; Veranstaltung: 10:30 bis 17:00 Uhr, Anmeldung

 

Hinweis: Der Workshop wird im Rahmen des Forschungsprojekts „Curriculum und Professionalisierung der Finanziellen Grundbildung (CurVe II)“ durchgeführt und wird zu wissenschaftlichen Zwecken evaluiert werden. Geplant sind drei Online-Erhebungen (eine vor der Veranstaltung, eine direkt im Anschluss an die Veranstaltung und eine dritte Befragung nach ca. vier bis sechs Monaten). Hierbei bitten wir herzlich um Ihre Mitarbeit. Alle Antworten werden vertraulich behandelt und anonym ausgewertet. Die Teilnahme an der Evaluation wird mit einer Aufwandsentschädigung in Höhe von insgesamt 50 € honoriert werden (nach der 1.und 2. Erhebung: 20 €; nach der 3. Erhebung: 30 €).

 

Kurzlink zu dieser Seite:
die-bonn.de/li/1497

Letzte Änderung: 12.09.2019