Die Statistik der deutschen Volkshochschulen wird vom DIE seit 1962 jährlich erstellt. Bei einer Beteiligung von über 900 Einrichtungen liegen nahezu 100 Prozent der Volkshochschul-Daten vor. Damit kann eine kontinuierliche und umfassende Datensammlung über einen Zeitraum von mehr als 50 Jahren zur Verfügung gestellt werden.
Es liegen Daten zu Angeboten, Finanzierung und institutionellen Aspekten vor, die Beobachtungen z.B. über Angebotsverläufe, Teilnahmequoten und Strukturveränderungen in Zeitreihen ermöglichen.

Aktuelle Ausgaben der Volkshochschul-Statistik

Langfassung

Huntemann, Hella; Reichart, Elisabeth
Volkshochschul-Statistik - 52. Folge, Arbeitsjahr 2013
Volltext (78 Seiten, 4500 kb, PDF)
2014, 78 Seiten

Kurzfassung

Huntemann, Hella
Volkshochschul-Statistik 2013 – Zahlen in Kürze
Volltext (4 Seiten, 594 kb, PDF)

Bonn 2014, 4 Seiten

Archiv Volkshochschul-Statistiken online

Liste über online veröffentlichte Volkshochschul-Statistiken seit 1998

Kontakt

Hella Huntemann

Die Ergebnisse und Daten dieser Erhebungen werden den Kooperationspartnern zur Verfügung gestellt und durch Veröffentlichungen und Vorträge auch Wissenschaft, Politik und Praxis der Weiterbildung zugänglich gemacht.

Weitere Informationen zur Erhebung

Meldeformular (für Daten meldende Einrichtungen)

Serviceangebote

Unser Auswertungsservicebietet zusammenfassende Produkte auf der Grundlage anonymisierter Daten sowie Beratung und Sonderauswertungen für spezielle Fragestellungen. Für Forschungszwecke steht ein Scientific-Use-File zur Verfügung. Darüber hinaus können aktuelle VHS-Adressen bestellt werden.

Weitere Informationen zum Thema Volkshochschuldaten auf der DIE-Website

In einem Projekt zur Revision der am DIE erhobenen Anbieter- und Angebotsstatistiken werden Erfassungsbögen von vier Anbieterorganisationen der organisierten Weiterbildung einer umfassenden Revision unterzogen. Leitende Fragen sind, wie Veränderungen im Leistungsspektrum der Anbieter erfasst werden können und wie gleichzeitig durch die Überarbeitung des Erhebungsbogens aktuellen bildungspolitischen Herausforderungen Rechnung getragen werden kann. Große Revision der DIE- Anbieter-/ Angebotsstatistiken (StaRe)

Das DIE verfügt über ein umfangreiches Archiv an Volkshochschul-Programmen aus kontinuierlicher und flächendeckender Sammlung seit 1957. Fast alle Programme stehen online zur Verfügung. Informieren Sie sich über Nutzungsmöglichkeiten in unserem VHS-Programmarchiv.

Im Rahmen der DIE-Veröffentlichungen zur Volkshochschul-Statistik werden Kennzahlenkonzepte angeboten. Ein Text von Klaus Pehl und Gerhard Reitz sammelt und erläutert Definitionen und Berechnungsverfahren und unterstützt so eine sachgemäße Interpretation.
Klaus Pehl; Gerhard Reitz
Katalog ausgewählter Kennzahlen
Volltext
Bonn 2005, 60 Seiten

Langzeitanalyse zur Entwicklung der Teilnehmerschaft an Weiterbildungsveranstaltungen auf der Basis der im Rahmen der Volkshochschulstatistik seit 1963 ermittelten Altersstrukturdaten. Parallel wird die Bevölkerungsentwicklung Deutschlands im selben Zeitraum nachgezeichnet und der Zusammenhang zwischen Weiterbildungsteilnahme und demographischer Entwicklung beleuchtet.
Klaus Pehl
Altersstruktur bei VHS-Teilnehmenden und demografische Entwicklung
Volltext
Bonn 2005, 5 Seiten

Der Beitrag geht zurück auf eine Präsentation im Rahmen der kroatischen Sommerakademie für Erwachsenenbildung, einer Konferenz kroatischer Weiterbildungsorganisationen in Opatija (7. bis 10. Juli 2005).
Klaus Pehl
Die Konzeption der Volkshochschul-Statistik in der Bundesrepublik Deutschland – Ein Ansatz für eine flächendeckende nationale Weiterbildungsstatistik?
Volltext
Bonn 2005, 14 Seiten