Verfasser
Nolda, Sigrid
Titel
Unter Verdacht: Zur Darstellung von organisierter Erwachsenenbildung im Fernsehkrimi
Jahr
2005
In
DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung 2/2005: Generationenwechsel
Seite
52
Zitierlink
http://www.die-bonn.de/id/1280
Um diese Ausgabe zu zitieren, verwenden Sie bitte diese Internetadresse.
Abstract
Hochkarätige Darsteller spielen in Krimifolgen des deutschen Fernsehens zuweilen Lehrende und Lernende in Weiterbildungs-Settings. Und bedienen dabei das Klischee der organisierten Erwachsenenbildung als Ort problematischer Anpassungsleistungen. Die Autorin hat sich verschiedene Krimifolgen angesehen und rät, das transportierte Bild nüchtern zur Kenntnis zu nehmen: Lehrende und Lernende der Erwachsenenbildung werden damit leben müssen, im Fernsehkrimi als komische oder verdächtige Gestalten aufzutreten. Zugleich ist das positive Gegenbild, das das Genre auf der Folie der Erwachsenenbildung entwerfen will, selbiger erstaunlich nahe.

Dialog mit dem Autor/den Autoren

Formulieren Sie hier Ihre Fragen oder Kommentare an die Autoren. Sie werden vom Lektorat weitergeleitet und zeitnah beantwortet.