Die Expertengruppe Programmforschung ist aus der Zusammenarbeit von universitärer Weiterbildungsforschung und Forschung am DIE (Dr. Klaus Heuer, ehemaliger Mitarbeiter) hervorgegangen. In ihr sind unterschiedliche Strömungen der Programmforschung vertreten, die im deutschsprachigen Gebiet aktiv sind. Die Mitglieder erörtern und dokumentieren Fachfragen zur Weiterentwicklung der Forschung über Programme und Planungshandeln in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung, vernetzen die Programmarchive und bereiten gemeinsame Forschung vor.

Programmforschung ist die genuine Forschungsmethode der Erwachsenenbildung. Ihre Aufgabe besteht darin,

  • vertiefende Einblicke in die Planung und Analyse von Programmen in Weiterbildungsorganisationen zu geben,
  • Forschungsressourcen und Forschungsaktivitäten auf dem Gebiet der Programmforschung sichtbar zu machen,
  • notwendiges Methodenwissen zu vermitteln,
  • zu einer Verstetigung der Forschung, auch im Sinne der Vernetzung, beizutragen,
  • eine Vernetzung existierender Programmarchive zu fördern.

Zielgruppen sind interessierte Wissenschaftler/innen, Nachwuchsforscher/innen im Feld, Vertreter/innen der Erwachsenenbildungsverbände sowie Programmplaner/innen in Weiterbildungsorganisationen.

Das aktuelle Angebot umfasst:

Die Expertengruppe lädt zu Workshops und Tagungen zur Programmforschung ein. Sie betreut auch die Aktualisierungen des Internetangebots. Die Website verstehen wir als Forum. Der technische Support und die Moderation der Vernetzung wird vom DIE übernommen.

Kontakt

Letzte Änderung: 15.02.2018