Wissenschaftliche Mitarbeiterin

T +49 (0)228 3294-315
F +49 (0)228 3294-4315

Projekte

Ausbildung

- 2007 bis 2011 Bachelorstudium der Erziehungswissenschaften und Germanistischen Linguistik an der Humboldt-Universität zu Berlin
- 2011 bis 2014 Masterstudium der Erziehungswissenschaften, Profilbereich: Erwachsenenbildung/Weiterbildung an der Humboldt-Universität zu Berlin
- 2017 Volontariat beim henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag

Werdegang

- 2011 bis 2014 studentische Mitarbeiterin in der Abteilung Erwachsenenbildung/Weiterbildung, Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
- 2015 bis 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung der Leibniz Universität Hannover
- 2014 bis 2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Erwachsenenbildung/Weiterbildung, Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin

Veröffentlichungen

2018

Gieseke, W., Hippel, A. von, Stimm, M., Georgieva, I. & Freide, S. (2018). Programmarchive und -sammlungen der Erwachsenenbildung/Weiterbildung: Grundlage für die Forschung zum Lebenslangen Lernen. In R. Tippelt & A. von Hippel (Hrsg.), Handbuch Erwachsenenbildung/Weiterbildung. (6., überarb. und aktualisierte Aufl., Bd. 1, S. 451–474). Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-531-19979-5_23

Hippel, A. von & Freide, S. (2018). Erwachsenenbildung und Medien. In R. Tippelt & A. von Hippel (Hrsg.), Handbuch Erwachsenenbildung/Weiterbildung (6., überarb. und aktualisierte Aufl., Bd. 2, S. 973–999). Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-531-19979-5_48

Robak, S., Fleige, M., Freide, S., Kühn, C. & Preuß, J. (2018, June). Functions and educational goals of digitalisation in cultural education. Poster presented at Erstes Vernetzungstreffen und Nachwuchsveranstaltung des BMBF-Förderschwerpunkts „Forschung zur Digitalisierung in der Kulturellen Bildung“, Nürnberg.

 

2016

Freide, S. (2016): Konstrukte und Modelle für die Beratung und Konsequenzen. In W. Gieseke & D. Nittel (Hrsg.), Handbuch Pädagogische Beratung über die Lebensspanne (S. 446–456). Weinheim: Beltz Juventa.

Stimm, M. & Freide, S. (2016): Systematische Vorschläge zur Spezifik von Beratungsgesprächsverläufen. In W. Gieseke & M. Stimm, Praktiken der professionellen Bildungsberatung – Innensichten auf die Entscheidungsfindung im Beratungsprozess (S. 72-90). Wiesbaden: Springer VS.

Stimm, M. & Freide, S. (2016): Berufs- und Weiterbildungsberatung am Beispiel: Unerfüllter beruflicher Aufstiegswunsch – Suche nach alternativen Wegen. In W. Gieseke & M. Stimm, Praktiken der professionellen Bildungsberatung – Innensichten auf die Entscheidungsfindung im Beratungsprozess (S. 184–202). Wiesbaden: Springer VS.

Stimm, M. & Freide, S. (2016): Berufs- und Weiterbildungsberatung am Beispiel: Offenheit im beruflichen Zugang – Zunehmende Fokussierung auf bestimmte Interessen. In W. Gieseke & M. Stimm, Praktiken der professionellen Bildungsberatung – Innensichten auf die Entscheidungsfindung im Beratungsprozess (S. 218–232). Wiesbaden: Springer VS.

 

2014

Freide, S. (2014). Der Kompetenzbegriff in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung. Inhaltsanalytische Betrachtung einer Gruppendiskussion hinsichtlich eines möglichen Zertifizierungssystems zur Anerkennung von Kompetenzen für Lehrende in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung [Masterarbeit]. Erwachsenenpädagogischer Report (Bd. 49). Berlin: Abteilung Erwachsenenbildung/Weiterbildung, Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin.