Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Wissenstransfer
T +49 (0)228 3294-374
F +49 (0)228 3294-4374

Ausbildung

2000 – 2007 TU Chemnitz Interkulturelle Kommunikation/Kompetenz (Prof. Jürgen Straub)/ Erwachsenenbildung/betriebliche Weiterbildung

2004 – 2005 Cultural Studies Université de Franche-Comté, Besançon Frankreich

Werdegang

2007 – 2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin TU Chemnitz, Professur Erwachsenenbildung und Weiterbildung

2009 – 2011 stellv. Leitung Career Service TU Chemnitz

2010 – 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Universität Heidelberg, Institut für Bildungswissenschaft, Abteilung Weiterbildung und Beratung

2014 – heute Lehrbeauftragte Universität Heidelberg, Institut für Bildungswissenschaft, Abteilung Weiterbildung und Beratung

2014 – 2016 Dozentin für DaZ

2016 – 2018 Unternehmensberaterin Technische Kommunikation - Schmeling+Consultants GmbH Heidelberg

seit Juli 2018 Deutsches Institut für Erwachsenenbildung

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

Professionalisierung, erwachsenenpädagogische Professionalität | Interkulturelle Kommunikation, Diversity | Deutsch als Zweitsprache | Transformative Learning Theory | Technische Kommunikation und Dokumentation

Veröffentlichungen

2020

Körfgen, E.; Clorius-Lehmann, A. (Sprecher/innen). (2020, 29. Januar). EULE: eine neue Lernplattform in der Erwachsenenbildung [Radiointerview] (Campus und Karriere). Köln: Deutschlandfunk. Verfügbar unter: http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/01/29/eule_eine_neue_lernplattform_in_der_erwachsenenbildung_dlf_20200129_1447_c1a98770.mp3

 

2017

Lehmann, A. (2017). Wozu überhaupt lernen? Technische Kommunikation, 39 (3), 15–19.

Neubauer, T. & Lehmann, A. (2017). Bildung as transformation of self-world-relations. In A. Laros, T. Fuhr & E. W. Taylor (Eds.), Transformative learning meets Bildung: an international exchange (International Issues in Adult Education, vol. 21, pp. 57–69). Rotterdam: Sense. https://doi.org/10.1007/978-94-6300-797-9_5

 

2016

Gieseke, W., Enoch, C. & Lehmann, A. (Februar 2016). Weiterbildungspersonal. In P. Krug & E. Nuissl (Hrsg.), Praxishandbuch Weiterbildungsrecht (Kap. 7.0). Köln: Luchterhand.

 

2014

Lehmann, A. & Enoch, C. (2014). The role of plurality in the dynamic and open concept of professionalism in adult eduction. The importance of different threads of professionalism for adult education. Edukacja Dorosłych, 70, 229–247. http://www.ata.edu.pl/pliki/edukacja-doroslych/ED-1-2014.pdf#page=229 

Schreiber-Barsch, S. & Lehmann, A. (2014). Diversity Education als Querschnittsaufgabe? Zur Frage der akademischen Professionalisierung von Studierenden der Erwachsenenbildung/Weiterbildung am Lernort Universität. Der pädagogische Blick, 22, 179–194.

 

2012

Schmidt-Lauff, S. & Lehmann, A. (2012). Entwicklungsstränge im Professionalisierungsverständnis – eine reflexive Positionierung zu gegenwärtigen Kompetenzbilanzierungsverfahren. In E. Gruber & G. Wiesner (Hrsg.), Erwachsenenpädagogische Kompetenzen stärken: Kompetenzbilanzierung für Weiterbildner/-innen (S. 23–42). Bielefeld: W. Bertelsmann.