05. September 2018. „Regionale Weiterbildung gestalten – Disparitäten überwinden“ lautet das Thema des „DIE-Forum Weiterbildung“ 2018, das am 3. und 4. Dezember in Bonn stattfinden wird. Damit greift das DIE ein Thema auf, das auch in der Politik immer stärkere Beachtung erfährt. Der diesjährige „Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung“ hat das Thema „Regionen stärken“ ebenfalls in den Fokus genommen.

Deutschlands Regionen entwickeln sich unterschiedlich. Strukturstarke Regionen profitieren vom wirtschaftlichen Aufschwung, schwache Regionen hingegen stagnieren oder fallen weiter zurück. Die Chancen der Menschen, erfolgreich am Berufs- und Arbeitsleben sowie am sozialen und kulturellen Leben teilzunehmen, scheinen vermehrt davon abzuhängen, wo sie leben. Das aber widerspricht dem gesellschaftspolitischen Leitprinzip der gleichwertigen Lebensverhältnisse und birgt soziale Sprengkraft. Die Bundesregierung hat dies erkannt und im Koalitionsvertrag vom März 2018 ein gesamtdeutsches Fördersystem für strukturschwache Regionen und Kommunen (Kap. IX.5.) angekündigt. Auch der Bundespräsident reist derzeit unter dem Motto „Land in Sicht – Zukunft ländlicher Räume" durch die Republik.

Die Erwachsenen- und Weiterbildung ist von der regionalen Ungleichheitsdiagnose betroffen und herausgefordert, insbesondere in Regionen, die etwa mit Abwanderung, Arbeitslosigkeit und alternder Bevölkerung zu kämpfen haben. Die Konsequenzen und Handlungsfelder, die sich daraus ergeben, werden auf dem DIE-Forum 2018 diskutiert. Im Mittelpunkt stehen Lösungsansätze und Gestaltungsmöglichkeiten, die Antwort auf folgende Fragen geben: Wie kann die Erwachsenen- und Weiterbildung die regionale Entwicklung unterstützen? Welche Strukturen und Aktionsmuster müssen verändert werden? Welche politischen Gestaltungsimpulse sind wichtig?

Im Rahmen des Forums, am Abend des 3. Dezember, verleihen wir feierlich den „Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung“ an Projekte, die zeigen, wie es gelingen kann, Bildungschancen in strukturschwachen Regionen zu realisieren.

Melden Sie sich bis Ende November an. Alle Informationen finden Sie unter www.die-forum.de

Kurzlink zu dieser Seite:
die-bonn.de/li/1441

Letzte Änderung 06.09.2018