Veranstaltung:"Weiterbildungsprogramm Inklusive Bildung"

Weiterbildungsmaster

Referenz-Nr. :0
Beschreibung :Der Masterstudiengang "Inklusive Pädagogik und Kommunikation" Der Masterstudiengang Inklusive Pädagogik und Kommunikation (M.A.) ist modular angelegt und kann über 2 Jahre (4 Semester) berufsbegleitend studiert werden. Zielsetzung ist die Qualifizierung von Schulleitungen, Lehrkräften, behördlichen Vertreter_innen und pädagogischen Mitarbeiter_innen aus Organisationen, die sich mit "Inklusion" beschäftigen, wie z.B. Hochschulen, Volkshochschulen, Kindertagesstätten, etc. Seine inhaltliche Ausrichtung orientiert sich sowohl an der rechtlichen Vorgabe der UN-Menschenrechtskonvention (Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr.35 veröffentlicht 31.12.2008) und den Zielen des UNESCO als auch an dem Index für Inklusion (Ainscow/Hinz, 2003: Index für Inklusion). International bekannte Expert_innen aus Deutschland und der Schweiz bieten den Teilnehmenden sowohl eine hervorragende Qualität der Lehre als auch Aktualität der Inhalte. Gemeinsame Präsenzphasen ermöglichen einen inhaltlichen Austausch mit Schweizer Kolleg_innen. Module des Masterstudiengangs: 1. Theoretische Grundlagen inklusiver Pädagogik, 2. Professionalität in der inklusiven Pädagogik: KOmmunikation und Coaching, 3. Wandel zur inklusiven Bildungseinrichtung, 4. Mastermodul. Der Masterstudiengang ist in drei Themenmodule gegliedert, die inhaltlich in sich geschlossen konzipiert sind und nach dem "European Credit Transfer Systems" (ECTS) bewertet werden. Das Mastermodul beinhaltet die Master- Thesis, ein Kolloquium sowie eine Systemische Beratung. Zuvor belegte Module bzw. Einzelveranstaltungen aus dem Weiterbildungsprogramm Inklusive Bildung können angerechnet werden. Zudem besteht die Option, einzelne Module aus dem Curriculum zu belegen und mit dem "Certificate of Advanced Studies" (CAS) abzuschließen. Lassen Sie sich gerne von uns beraten.
Info-Link :http://https://www.uni-hildesheim.de/weiterbildungsprogramm-inklusive-bildung/
Zielgruppe :Das Weiterbildungsprogramm richtet sich an alle Personen aus dem Bildungsbereich, die eine nach-haltige und uneingeschränkte Teilhabe von Menschen im Bereich Bildung mitgestalten wollen.
Termin(e) :keine aktuellen Termine vorhanden.

Informationen zum zeitlichen Ablauf:

Durch eine Kombination aus Präsenzphasen uns Selbststudium kann das Weiterbildungsprogramm problemlos berufsbegeleitend absolviert werden. Bei den angegebenen Terminen handelt es sich um die nächsten Veranstaltungen des Weiterbildungsprogramms. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: https://www.uni-hildesheim.de/weiterbildungsprogramm-inklusive-bildung/
Angebotsform :Sonstiges
Bruttopreis :5.800,00 EUR
Abschlussart :Prüfung (z. B. öffentlich-rechtlich)
sonstige Abschlussinfo's :Die Module können jeweils mit dem Certificate of Advanced Studies (CAS) abgeschlossen werden. Verbunden mit dem Mastermodul kann das Weiterbildungsprogramm mit dem akademischen Grad Master of Arts abgeschlossen werden.
Veranstalter :Universität Hildesheim     Veranstalterdetails
Systematik :Weiterbildendes Studium
zugehörige Module :Bildung über die Lebensspanne ( Anbieter: Universität Hildesheim)
Coaching ( Anbieter: Universität Hildesheim)
Erwachsenenbildung im inklusiven Bildungssystem ( Anbieter: Universität Hildesheim)
Gruppen koordinieren/ führen (Teil 1&2) ( Anbieter: Universität Hildesheim)
Inklusion, Bildung und Geschichte (Teil 1 und 2) ( Anbieter: Universität Hildesheim)
Kommunikation und Führung ( Anbieter: Universität Hildesheim)
Methoden und Instrumente der inklusiven Pädagogik ( Anbieter: Universität Hildesheim)
Modul 1: Theoretische Grundlagen inklusiver Pädagogik ( Anbieter: Universität Hildesheim)
Modul 2 (2020): Professionalität in der inklusiven Pädagogik: Kommunikation und Coaching ( Anbieter: Universität Hildesheim)
Modul 2: Professionalität in der inklusiven Pädagogik ( Anbieter: Universität Hildesheim)
Modul 3: Wandel zur inklusiven Organisation ( Anbieter: Universität Hildesheim)
Multiprofessionelle Zusammenarbeit in Teams ( Anbieter: Universität Hildesheim)
Planung und Reflexion inklusiver Bildungsprozesse ( Anbieter: Universität Hildesheim)
Profession, Ethik, Kommunikation ( Anbieter: Universität Hildesheim)
Pädagogische Professionalität ( Anbieter: Universität Hildesheim)


  Druckansicht öffnen