Seit vielen Jahren forschen und arbeiten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des DIE zum Thema „Alphabetisierung und Grundbildung“. Das DIE unterstützt damit Erwachsene mit geringer Grundbildung und diejenigen, die nicht gut Lesen, Schreiben oder Rechnen können. Zum Welttag der Alphabetisierung 2021 stellen wir aktuelle Forschungsprojekte, Netzwerke und Publikationen vor:

NRW Forschungsnetzwerk Grundbildung und Alphabetisierung (ALPHA FUNK)

Ende 2020 startete das Projekt ALPHA FUNK. Beteiligt an dem Projekt, das vom NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft gefördert wird, sind die Universität zu Köln (Konsortialführung), die Universität Duisburg-Essen und das DIE. Sechs Doktorandeninnen und Doktoranden und eine Postdoktorandin, die im Rahmen des Projektes ihre Qualifizierungsarbeiten schreiben, haben ihre Forschungsvorhaben und Methoden konzipiert und in verschiedenen Veranstaltungen vorgestellt. So im Mai 2021, als ALPHA FUNK zu einem virtuellen „Schulterblick“ eingeladen hatte – eine öffentliche Veranstaltung, in der regelmäßig die Forschungsarbeiten präsentiert werden. Sechzig Teilnehmende aus Wissenschaft, Praxis und Politik haben bei dieser Gelegenheit ein multiperspektivisches Feedback gegeben. Weitere gemeinsame Veranstaltungen sind geplant, um den Dialog zwischen Praxis, Politik und Wissenschaft fortzuführen. Weitere Informationen >

KANSAS – die Alpha-Suchmaschine

Zum Weltalphabetisierungstag geht eine neue Version der innovativen Suchmaschine KANSAS online. Erweitere Suchfilter ermöglichen nun eine noch gezieltere Suche nach passenden Sprachlerntexten. Zusätzlich ist nun der Export von Texten in gängige Textverarbeitungsprogramme möglich – diese Funktion hatten sich Lehrkräfte in einer Befragung gewünscht. Das KANSAS-Team baut nun einen Alphakorpus mit Sprachlerntexten auf, die als Open Educational Resources (OER) frei verfügbar sind. Möchten Sie sich am Aufbau des Korpus beteiligen? Sie finden hier weitere Informationen >

Hat KANSAS ihr Interesse geweckt? Dr. Mareike Kholin stellt die Suchmaschine am Weltalphabetisierungstag in einer Online-Live-Demonstration vor. Die Präsentation richtet sich an interessierte Lehrkräfte und Fachbereichsleitende. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Weitere Informationen finden Sie hier >

Finanzielle Grundbildung spielerisch vermitteln

MONETTO – mit dem neuen Lernspiel rund ums Geld zeigt das DIE, wie finanzielle Kompetenzen lebensnah erworben werden können. Das Brettspiel begleitet die Familie Müller durch den Alltag – immer geht es um das liebe Geld. Alle Familienmitglieder möchten ihre Finanzen im Griff behalten, aber der ständige Umgang mit Geld bringt viele Herausforderungen und unerwartete Ereignisse mit sich, die gemeistert werden wollen. Es wird gerechnet, gewirtschaftet, es werden Münzen gesammelt – und es bleibt spannend bis zum Schluss.

Die Themen der 999 Spielkarten haben direkten Bezug zur Lebenswelt: Einnahmen, Geld- und Zahlungsverkehr, Ausgaben und Kaufen, Haushalten, Geld leihen und Schulden, Vorsorge und Versicherung. Die Texte der Spielanleitung und der Spielkarten sind nach den Regeln der „einfachen Sprache“ formuliert worden und entsprechen in der Regel den Anforderungen der Alpha-Levels 3 – 4.

MONETTO führt Menschen mit einem Bedarf an Finanzieller Grundbildung spielerisch an das Thema heran und vermittelt niedrigschwellig Alltagskompetenzen und finanzielle Praktiken. Anhand von Aktionen, Tipps, Quiz und Rechenkarten lernen sie den Umgang mit Online-Banking, Online-Handel, Gehaltsabrechnung, Steuern, Versicherungen, Altersvorsorge, Arbeitslosengeld und zu haushalten.

Das Spiel kann flexibel in unterschiedlichen Lern- oder Präventionsangeboten, als Gesprächsanlass und in Beratungssituationen genutzt werden. Einsatzmöglichkeiten sind Alphabetisierungs- und Grundbildungskurse, Lerncafés, Mehrgenerationenhäuser, Sozial- und Schuldnerberatung, Arbeit im Sozialraum, Kurse für Geflüchtete, Maßnahmen der Jobcenter und Arbeitsagenturen, Kurse zum Nachholen von Schulabschlüssen, Berufsschulen und Übergangsmaßnahmen Schule/Beruf. Weitere Informationen zum Spiel >

Das Lernspiel wurde im Projekt „Curriculum und Professionalisierung der Finanziellen Grundbildung“ (CurVe II) entwickelt. Das CurVe-Team lädt zu seiner virtuellen Abschlussveranstaltung am 9. November unter dem Motto ein: „Finale – Auf die Plätze, fertig, los!“. Tagungsteilnehmende erhalten das Spiel per Post. Weitere Informationen zur Tagung >

MONETTO kann bei wbv Media bestellt werden. Weitere Informationen >

„dialog digitalisierung#06 – Digitale Grundbildung weiterdenken

Am 4. und 5. November 2021 wird sich die nächste Online-Ausgabe des dialog digitalisierung dem Thema „Digitale Grundbildung“ widmen. Teilnehmende aus Wissenschaft und Praxis erörtern das Potenzial von Digitalisierung im Hinblick auf die sozialen und lebensweltlichen Dimensionen von Grund- und Basisbildungsarbeit. Es wird darum gehen, digitale (Bildungs)Technologien nicht nur als (Förder-)Instrument und Vermittlungswerkzeug beim Erwerb bspw. von Sprache zu verstehen. Im Sinne einer kritischen Medienkompetenz und digital literacy muss es auch darum gehen, die mit der Handhabe digitaler Technologien in allen Lebensbereichen verbundene Kritikfähigkeit und Mündigkeit des Einzelnen als Inhalt und Ziel in der pädagogischen Arbeit mit Erwachsenen zu definieren. Damit ist neben der Grundbildung auch die allgemeine Erwachsenenbildung adressiert. Wir freuen uns auf aktuelle Befunde aus der empirischen Grundbildungsforschung mit einem Impuls von Jun.-Professorin Ilka Koppel (PH Weingarten) sowie weiteren Projekten aus Forschung und Praxis, die sich der „digitalen Grundbildung“ verschrieben haben.

Anmeldungen sind ab sofort hier möglich >

EIBE – Alphabetisierung und Grundbildung rundum wirksam

Im Projekt EIBE wird ein integratives Beratungs- und Qualifizierungskonzept für Weiterbildungsorganisationen der Alphabetisierung und Grundbildung entwickelt und auf seine Wirksamkeit hin untersucht. Dabei wird insbesondere die schriftsprachliche Kompetenzentwicklung von Kursteilnehmenden in den Blick genommen.

Seit Projektstart im März 2021 werden Good-Practice-Ansätze analysiert und in ein Fortbildungskonzept für Leitende, Programmplanende und Lehrende in Weiterbildungseinrichtungen zusammengeführt. Im Herbst steht die Rekrutierung von Einrichtungen für die Erprobungsphase an. Durch diese Evaluationsstudie möchte das DIE Erkenntnisse für eine verbesserte Praxis im Bereich der Alphabetisierung und Grundbildung gewinnen und einen nachhaltigen Beitrag zur Professionalisierung der Alphabetisierungs- und Grundbildungspraxis leisten.

Weitere Informationen >

Produktdatenbank Alphabetisierung und Grundbildung

Das Projekt PAG unterstützt Lehr- und Planungspersonal der Erwachsenen- und Weiterbildung sowie alle Interessierten dabei, passende Materialien für die Arbeit in der Alphabetisierung und Grundbildung zu finden. Die neu konzipierte und programmierte Suchoberfläche wird voraussichtlich im Herbst gelauncht.

Im Maschinenraum des PAG-Projekts wurde und wird weitere Vorarbeit geleistet. Das Team hat hunderte Lehr-, Lern-, Planungs- und Aufklärungsmaterialien gesammelt, beschrieben und fachlich erschlossen. Die meisten Materialien stammen aus der AlphaDekade, aber auch Ergebnisse früherer Förderinitiativen sowie Projekte, die andere staatliche Ebenen gefördert haben, werden in die PAG aufgenommen. Die Klärung von Nutzungsrechten ist dabei eine andauernde Aufgabe. Einfacher zu handhaben sind Open Educational Resources (OER), die nicht nur dem Projektteam die Arbeit erleichtern, sondern auch den Nutzenden viele Vorteile bieten: Offene Lizenzen ermöglichen das Speichern, Teilen, Benutzen, Bearbeiten und Kombinieren von Lehr- und Lernressourcen auch ohne lange Klärungswege.

Neues wb-web-Dossier zur Grundbildung: „Food Literacy“

„Food Literacy – das Wissen um Lebensmittel und Ernährung“ – steht im Mittelpunkt der neuen Folge des Dossiers Grundbildung auf wb-web. Wissen um Lebensmittel und Ernährung stehen in einem engen Zusammenhang mit Gesundheit, aber auch mit nachhaltiger Entwicklung. In der Erwachsenenbildung kann das Thema Ernährung zudem als Vehikel für weitere lebensnahe Bildungsinhalte wie zum Beispiel den Spracherwerb verwendet werden. In der Dossierfolge stellt wb-web Inhalte aus dem Themenfeld Food Literacy vor. Food Literacy

  • zur Vermittlung von Lebensmittel- und Ernährungskompetenz,
  • als Thema für Gesundheit und nachhaltige Entwicklung,
  • als Aufhänger für Spracherwerb, zum Beispiel im Fled Deutsch als Fremd-/Zweitsprache.

Zum wb-web-Dossier „Food Literacy“ >

Publikationen

Basic reading and reading-related language skills in adults with deficient reading comprehension who read a transparent orthography. Springer Link (Open Access) >
Eine Zusammenfassung als EPALE-Blogbeitrag: Die Komponenten des Lesens bei Deutsch lesenden Erwachsenen mit geringen Lese- und Schreibfähigkeiten >

Von der Alphabetisierung über die Grundbildung bis hin zur …? Längsschnittliche Programmanalyse zu Gegenstandsverständnissen und Themenkonjunkturen. Mania, E. & Winkens, M. (2020). In: Vergangene Zukünfte – neue Vergangenheiten: Geschichte und Geschichtlichkeit der Erwachsenenbildung. Verlag Barbara Budrich >

Alphabetisierung und Grundbildung. Witt, S. (Hrsg.). Verfügbar unter wb-web.de >

Digitale Tools für Lehrende in der Alphabetisierung und Grundbildung erfolgreich weiterentwickeln: Die Entstehung einer neuen Version von KANSAS, einer Suchmaschine für Sprachlerntexte. Verfügbar unter epale.ec.europa.eu >

EIBE – Alphabetisierung und Grundbildung rundum wirksam. Verfügbar unter epale.ec.europa.eu >

Kurzlink zu dieser Seite:
die-bonn.de/li/1754

Letzte Änderung: 08.09.2021