Herausgeber
Schrader, Josef Brandt, Peter
Titel
Abbrüche, Anschlüsse, Aufbrüche
Zeitschrift
weiter bilden
Ausgabe
2/2022
Ort
Bielefeld
Verlag
wbv media
Zitierlink
http://www.die-bonn.de/id/41535
Um diese Ausgabe zu zitieren, verwenden Sie bitte diese Internetadresse.
Erzählen Sie Ihren Kontakten von unserer Publikation:

Inhalt

10
(PDF)

von Felden, Heide

Stichwort: Veränderung

12
(PDF)

Becke, Anne; Grünewald, Andreas; Schäfer, Christine; Schmidtken, Beate; Rohwerder, Jan

»Im Bereich der Allgemeinen Weiterbildung vollzieht sich ein Paradigmenwechsel, der sich schon länger abzeichnet.«

Corona hat vieles auf den Kopf gestellt und erforderte eine enorme Anpassungsleistung von Einrichtungen der Erwachsenenbildung. Doch was bleibt davon dauerhaft bestehen? Welche Veränderungen waren überraschend und welche sind wider Erwarten nicht eingetreten? Darüber spricht Redakteur Jan Rohwerder mit Anne Becke vom Verein Leben mit Behinderung Hamburg, mit Andreas Grünewald von der Deutschen Angestellten-Akademie Kiel, mit Dr. Christine Schäfer von der Kreisvolkshochschule Barnim sowie mit Dr. Beate Schmidtgen von der Evangelischen Erwachsenenbildung Hochrhein-Markgräflerland.
18

Pätzold, Henning; Krüger, Jens Oliver

Kann Weiterbildung die Impfbereitschaft erhöhen?

Hypothesen zum Zusammenhang von Weiterbildung und Impfbeteiligung
Hängen Impfbereitschaft und Weiterbildung zusammen? Anhand von Daten aus der Volkshochschulstatistik und dem Adult Education Survey im Zusammenspiel mit den jeweiligen Impfquoten entwickeln die Autoren Aussagen und Hypothesen zum Zusammenhang von Weiterbildung, Gesundheitsbildung und Impfbereitschaft.
22

Hoenig, Kerstin; Echarti, Nicolas; Reichart, Elisabeth; Widany, Sarah

Aufbruch zu mehr Digitalität?

Die Volkshochschulen im ersten Lockdown der Corona-Pandemie
Welche Aufbrüche, Abbrüche und Anschlüsse lassen sich bei den Volkshochschulen für die Zeit des ersten Lockdowns aufzeigen? Die Autorinnen und der Autor bieten auf Grundlage von Befragungsdaten der deutschen Volkshochschulen spannende Einblicke und Ausblicke.
26

Meier, Christoph; Seufert, Sabine

Online, hybrid oder Blended Learning?

Trends in der Weiterbildung nach der Corona-Pandemie
Die Corona-Pandemie hat zu einem Digitalisierungsschub in der Weiterbildung geführt. Doch werden die damit verbundenen Veränderungen nachhaltig sein? Aufbauend auf einer Systematisierung von Bildungsformaten identifizieren der Autor und die Autorin fünf Trends für Weiterbildung nach der Corona-Pandemie.
32

Koscheck, Stefan; Christ, Johannes

Auswirkungen der Corona-Pandemie im Anbieterspektrum

Zur wirtschaftlichen Belastung verschiedener Einrichtungstypen
Die Corona-Pandemie stellte für Weiterbildungsanbieter einen starken Einschnitt dar und erforderte erhebliche Anpassungsleistungen an die veränderten Rahmenbedingungen, um die Krise zu überstehen. Auf Basis der wbmonitor-Umfragen 2020 und 2021 beschreiben die Autoren die wirtschaftliche Situation verschiedener Anbietertypen und deren spezifischen Herausforderungen.
39
(PDF)

Al-Baghdadi, Saniye; Raven, Kathrin; Pielorz, Mona

Tagungsmappe

47
(PDF)

Saumweber-Meyer, Uta; Reimann, Jens; Brandt, Peter

»Die Geflüchteten aus der Ukraine haben eine sehr hohe Motivation, Deutsch zu lernen und Arbeit zu finden.«

Seit dem russischen Überfall auf die Ukraine stehen die Integrationskursträger und ihre Lehrkräfte vor der Herkulesaufgabe, einer sechsstelligen Zahl von Geflüchteten quasi aus dem Stand adäquate Sprach- und Orientierungskurse anzubieten. Für die Steuerung der bundesweit durchgeführten Integrationskurse ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) verantwortlich, eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Innenministeriums. Für weiter bilden standen seitens des BAMF Uta Saumweber-Meyer und Jens Reimann Rede und Antwort zur aktuellen Situation. Die Fragen stellte Dr. Peter Brandt.